Schwerer Verkehrsunfall in Bad Wimsbach-Neydharting fordert zwei Verletzte

Merken
Schwerer Verkehrsunfall in Bad Wimsbach-Neydharting fordert zwei Verletzte

Bad Wimsbach-Neydharting. Ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Unfallfahrzeugen hat sich Samstagvormittag in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Im Kreuzungsbereich der Pettenbacher Straße mit Au, im Gemeindegebiet von Bad Wimsbach-Neydharting kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Unfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW. Ein weiterer PKW samt Pferdeanhänger wurde ebenfalls in beschädigt. Zwei Feuerwehren, der Rettungsdienst sowie der Notarzthubschrauber Martin 3 und die Polizei standen im Einsatz. Ersten Angaben zufolge erlitten zwei Personen eher leichtere Verletzungen. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und führte die Aufräumarbeiten durch.

Die Pettenbacher Straße war zwischen Bad Wimsbach-Neydharting und Vorchdorf im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In den USA ist innerhalb von 24 Stunden die weltweite Rekordzahl von mehr als 2.200 Menschen an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Laut einer Zählung der Johns-Hopkins-Universität vom Dienstagabend (Ortszeit) starben seit dem Vortag 2.228 Menschen an der von dem Virus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19.

2.228 Tote in USA in 24 Stunden

Die Reste eines Luftballons in einer Hochspannungsleitung haben Donnerstagvormittag einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Schafwiesen ausgelöst.

Luftballon in Hochspannungsleitung: Drehleiter-Einsatz der Feuerwehr in Wels-Schafwiesen

Die Justiz soll schrittweise wieder hochgefahren werden. Schon bald wird es wieder möglich sein, auch nicht dringende Verhandlungen im Bereich des Zivilprozessrechts, unter entsprechenden Schutzvorkehrungen, durchzuführen. Die gesetzliche Grundlage dafür bietet das 8. COVID-19-Gesetz, das heute vom Justizausschuss des Nationalrats mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ, Grünen und NEOS gebilligt wurde. Die Novelle regelt, wie die Parlamentskorrespondenz berichtet, vor allem den Einsatz von Videotechnologie auch bei Zivilprozessen, zudem sind eine Verlängerung des erleichterten Zugangs zum Unterhaltsvorschuss bis Ende Juni und Erleichterungen für große Vereine vorgesehen. Der Beschluss im Nationalrat wird für kommenden Dienstag angepeilt.

Österreichische Justiz soll hochgefahren werden

Kennen Sie den Escher? Es handelt sich dabei um ein Perpetuum Mobile, bei dem Wasser entgegen der physikalischen Gesetze nach oben fließt. Oder ist das nur eine Wahrnehmungstäuschung? Die Antwort darauf finden Sie ab sofort im Raum der Illusion im Welios Wels. Lassen sie sich verwirren

Getreu ihrem Motto „Wir bauen den Kindern eine Brücke in die Zukunft“ unterstützt der Kiwanis Club Wels neben vielen Projekten in der Stadt Wels wieder ein internationales Kinderhilfsprojekt.

KIWANIS CLUB WELS unterstützt Kinderhilfsprojekt

Die Regierung ist grundsätzlich bereit, eine Öffnung der Grenzen für Sommerurlauber aus Deutschland zu erwägen. Die deutsche Bundesregierung hat sich aber am Montag zurückhaltend geäußert: “Wir haben jetzt keine Veranlassung im Moment, die Situation an der österreichischen Grenze zu ändern”, sagte ein Sprecher des deutschen Innenministeriums.

Grenzöffnung für deutsche Urlauber - Berlin reagiert zurückhaltend