Sipbachzell - Proteste gegen Recyclinganlage

Merken

Sipbachzell ist im Aufruhr. Der Grund – ein Recyclingwerk für Altreifen das im Ort gebaut werden soll. Das Genehmigungsverfahren hätten am Montag beginnen sollen – doch dem machte eine Bürgerinitiative einen Strich durch die Rechnung.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Dieter Schiehauer sagt:

    ✌️✌️✌️

  2. Manuela Lockenkopfi sagt:

    weg mit dem recyclingfirma 👈🏼

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die 11-jährige Yvonne hat uns dieses wunderbare 🖼 Kunstwerk zukommen lassen, um eines der neuen Kinderbücher 📖 “Elsie & Ovil – Unterwegs mit dem Kaiser” zu ergattern. Ihr Bild steht stellvertretend für die vielen ✂️ Basteleien 🖍Zeichnung und 📚 Geschichten, die uns bereits erreicht haben 🤩 Möchte vielleicht auch euer Kind, Enkelkind, Nichte, Neffe eines dieser tollen Kinderbücher haben? Gestaltet gemeinsam eine Zeichnung, oder schreibt uns eine kurze Weihnachtsgeschichte entweder… 📧 per E-Mail an oea@wels.gv.at 📨 per Post an die Stadt Wels, Öffentlichkeitsarbeit, Stadtplatz 1, 4600 Wels 📬 persönlich im Briefkasten des Bürgermeisters vor dem Rathaus …und erhaltet ein Exemplar der spannenden Geschichte von Elsie & Ovil 😉 ❤️-liches Dankeschön an all die fleißigen Kinder, die uns bereits mit ihren Werken begeistert haben 🥰 #stadtwels #wels #welswirgemeinsam #welsverbindet #welsermöglicht

Stadt Wels

Junge Menschen können sich eine Wohnung kaum mehr leisten. Fast jeder vierte Österreicher muss die Hälfte seines Einkommens fürs Wohnen ausgeben. Daher schlägt jetzt die SPÖ Alarm. Und fordert in einem Aktionsmonat Maßnahmen für leistbares Wohnen.

Ein deutlicher Sieg gegen die Traiskirchen Lions, eine knappe Niederlage nach Overtime gegen Serienmeister Kapfenberg. Nach dem Kaderumbau im Sommer starteten die Welser Basketballer stark in die neue Saison. Im Zweite Heimspiel geht es nun gegen die Vienna Timberwolves und das mit einem weiteren Neuzugang.

Sie ist, als Teil der Fußgängerzone, wohl eine der bekanntesten Gassen in Wels. Früher siedelten sich die Bäcker hauptsächlich außerhalb der Stadtmauern an. Im eng verbauten Gebiet der Innenstadt war die Brandgefahr durch die großen Backöfen einfach viel zu groß. So gelange die Bäckergasse zu ihrem bis heute bestehenden Namen Hättet ihr’s gewusst?

Im heutigen Straßennamen-Quiz geht es um die 🥖BÄCKERGASSE

Herausfordernde Zeiten erfordern neue Ideen! 💡 Um auch in Zeiten von Covid-19 für die Jugendlichen da sein zu können wurde in Wels ein Jugendtelefon als neue Anlaufstelle ins Leben gerufen! 📞 “Es freut mich sehr, dass wir nun auch digital den Jugendlichen in Wels bei allen Fragen und Anliegen zur Seite stehen können.”👱‍♀️🧑👍 #stadtwels #jugendinwels #welspulsiert #welswirgemeinsam

Jugendtelefon

Weltweit füllte Freddie Mercury die größten Stadien der Welt und begeisterte mit seinen Kompositionen aus Rock und Theatralik. The Spirit of Freddie Mercury featuring Queenrealtribute kommt ab Januar 2020 auf große Tournee durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am 10.Jänner kommt die Show um 19:30 in die Stadthalle Wels. Mercury wurde in Sansibar geboren und verbrachte den Großteil seiner Kindheit auf einem britischen Internat in Indien, wo sein Talent schnell erkannt und gefördert wurde. Im Alter von 17 Jahren zog er nach London wo er 1970 Gitarrist Brian May und Schlagzeuger Roger Taylor kennenlernte und mit ihnen die Band „Queen“ gründete. Vier Jahre später schafften sie mit dem Hit „Killer Queen“ den internationalen Durchbruch – es folgte ein Hit nach dem anderen. Er war vor allem für seine unverwechselbare Stimme, seiner unglaublichen Bühnenpräsenz sowie seinem außergewöhnlichen Stil bekannt und ging so als der charismatische Songschreiber in die Pop Geschichte ein. Nicht nur beruflich lebte er auf der Überholspur, trotz seiner zurückhaltenden Art, führte er ein sehr aufregendes und dekadentes Leben mit vielen Partys auf der ganzen Welt. Trotz seiner HIV-Erkrankung kostete er seine Leidenschaft für die Musik bis zu seinem Tod im Jahr 1991 voll und ganz aus und stand bis zuletzt mit all seiner Kraft im Studio. Unter dem Motto „Die Stimme -Das Gefühl – Die Leidenschaft“ erleben die Zuschauer in der rund 90-minütigen Show die bekannten Hits von Mercury und Queen. Internationale Top-SängerInnen und ausgezeichnete Tänzer versetzen das Publikum in eine andere Zeit. Es entsteht der Eindruck Freddie Mercury nochmals leibhaftig im Wembley Stadion 1986 erleben zu können.

The Spirit of Freddie Mercury