Sonderausstellung „Wels 800. Geschichte einer Stadt“ ging erfolgreich zu Ende

Merken
Sonderausstellung „Wels 800. Geschichte einer Stadt“  ging erfolgreich zu Ende

Am Sonntag, 30. Oktober endete die anlässlich des heurigen Jubiläumsjahres „800 Jahre Wels“konzipierte Sonderausstellung „Wels 800. Geschichte einer Stadt“ in den Stadtmuseen Burg und Minoriten. Insgesamt nutzten seit dem Eröffnungstag am 12. Mai exakt 7.332 Menschen die Gelegenheit, die Ausstellungen zu besichtigen.

Viele Welser schwelgten dabei in Erinnerungen – etwa an Hand des Fotobodens mit dem Luftbild von Wels aus dem Jahr 1962, beim Anblick der ausgestellten Einkaufssackerl oder bei der Präsentation des Volksfestes. Weiters konnten die Besucher den reichen Schatz an Urkunden aus dem Stadtarchiv Wels, die vielfältigen Darstellungen zum historischen Wels in Form von Bildern, Modellen oder originalen Einrichtungen sowie die Film-Präsentation historischer Wochenschauberichte bestaunen.

Im Stadtmuseum Minoriten erfuhren die Besucher, dass Wels bereits vor 1900 Jahren eine autonome Stadt, Ovilava, war – und das 400 Jahre lang. Ovilava bot all die Annehmlichkeiten einer römischen Stadt, außerdem eine gut funktionierende Infrastruktur und Verwaltung. Schließlich war Ovilava nicht nur wesentlich größer als das mittelalterliche Wels, sondern auch Teil einer antiken Weltmacht.

Um alle Exponate der Sonderausstellung abbauen zu können und anschließend die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte (vom Mittelalter bis zur Gegenwart) wieder neu aufzustellen, ist das Stadtmuseum Burgab sofort bis Ende März 2023 geschlossen. Das Stadtmuseum Minoriten bleibt bis inklusive Montag, 14. November geschlossen. Ab Dienstag, 15. November ist es wieder geöffnet – und die Dauerausstellung zur Ur- und Frühgeschichte sowie zur Römerzeit kann von Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 17:00 Uhr, Samstag von 14:00 bis 17:00 Uhr sowie Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr besucht werden. Auch der dortige Museumsshop ist dann wieder geöffnet.

Übrigens: Wer noch die anlässlich des Jubiläumsjahres produzierten Merchandising-Artikel – wie beispielsweise das Wels-DKT, Kaffee-Häferl, Gedenkmedaillen – oder einen Kalender Wels in alten Ansichten 2023 erwerben möchte, kann dies trotz geschlossener Ausstellung weiterhin im Museumsshop in der Burg machen – und zwar Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Die Sonderausstellung ‚Wels 800. Geschichte einer Stadt‘ war zweifellos eines der Highlights in unserem heurigen Jubiläumsjahr. Es freut mich, dass sie derart viele Welser und Gäste unserer Stadt in die städtischen Museen Burg und Minoriten gelockt hat.“

Stadtrat Dr. Martin Oberndorfer (Wirtschaft und Wissen): „Die Sonderausstellung bot die Möglichkeit, tiefer in die wechselvolle Geschichte unserer Stadt einzutauchen. Ich persönlich konnte viel Neues und Interessantes über Wels und seine Bürger erfahren.“

Foto (c) Stadt Wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein schwerer Kreuzungscrash mit einer eingeklemmten Person hat sich Donnerstagnachmittag auf der B137 Innviertler Straße in Wels-Puchberg ereignet.

Schwerer Kreuzungscrash mit eingeklemmter Person auf Innviertler Straße in Wels-Puchberg

Die Feuerwehr stand Mittwochvormittag kurzzeitig bei Aufräumarbeiten nach einem leichten Verkehrsunfall auf der Innviertler Straße bei Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall auf Innviertler Straße in Buchkirchen

Bastle deinen Advent- oder Türkranz in der Shoppingcity Wels! Am Freitag, 29.11. Nachmittag könnt ihr euch unter erfahrener Anleitung euren weihnachtlichen Advent- oder Türkranz selbst binden. Die Strohkränze und das dazugehörige Reisig werden von uns bereitgestellt. Die Deko für euer Schmuckstück kann gerne mitgebracht oder direkt im Center gekauft werden. Eure Kränze könnt ihr gerne an unseren Basteltischen, ausgestattet mit Heißklebepistolen, fertig stellen. Wir freuen uns auf ein gemeinsames Basteln! (mit Unterstützung der Kfb-Offenhausen)

Adventkranzbinden in der SCW am Freitag, 29.11. ab 13:00Uhr

Von Faschingspartys, Faschings-Kinderprogramm und dem Seniorenfasching über Fotoausstellungen ist alles mit dabei diese Woche.

Die Highlights der Woche in Wels

Wer ist der Schnellste auf der 100 Meter langen Rutsche? Und was sind eigentlich Barfuß Cocktails? Ja diesen und noch anderen Fragen sind wir beim Badfest im Welldorado nachgegangen. Wo das schlechte Wetter zwar einige Badegäste zu Hause blieben lies, aber die echten Wasserratten dabei waren.

„Je frostiger der Januar, desto freundlicher das ganze Jahr“ Na wenn das mal keine guten Aussichten sind Diese Bauernweisheit passt heute ganz genau wels ist wieder ganz in weiß angezuckert

Weißes Wels
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner