Unwetter trifft Oberösterreich: Über 1.100 Einsätze der Feuerwehren - mehrere Personen gerettet

Merken
Unwetter trifft Oberösterreich: Über 1.100 Einsätze der Feuerwehren - mehrere Personen gerettet

Oberösterreich. Eine heftige Unwetterfront hat Sonntagabend weite Teile Oberösterreichs getroffen. Die Feuerwehr zählte bis am späten Abend oberösterreichweit über 1.100 Einsätze.

Neben vielen Einsätzen bezüglich Überflutungen und Sturmschäden – viele Einsätze gab es in den Bezirken Freistadt, Gmunden, Kirchdorf an der Krems, Linz-Land, Steyr-Land, Perg, Rohrbach und Urfahr-Umgebung – mussten mehrere kleinere Brände gelöscht werden.
Das Landesfeuerwehrkommand Oberösterreich berichtet am Abend, von 1.106 Unwettereinsätzen, die bis 21:00 Uhr abgearbeitet werden mussten.
Scheinbar mussten mehrere Personen aus ihren Fahrzeugen gerettet werden, nachdem Bäume auf die Autos gestürzt sind. Bestätigt ist zumindest ein Vorfall aus Hargelsberg (Bezirk Linz-Land), an einigen Örtlichkeiten konnten jedoch dann keine Fahrzeuge angetroffen werden.
In Ried in der Riedmark (Bezirk Perg) ist ein Baum auf ein Hausdach gestürzt.
In Steyregg (Bezirk Urfahr-Umgebung) ist ein Baum auf ein Auto gestürzt.
Die Feuerwehr wurde am späteren Abend in Gmunden zu einer Personenrettung alarmiert, nachdem ein umgestürzter Baum die Traunsteinstraße teilweise blockiert hat und an einer dahinter liegenden Adresse Rettungsdienst und Notarzt nach einem internen Notfall im Einsatz standen. Die Rettungskräfte konnten die Stelle dann jedoch passieren, die eintreffende Feuerwehr entfernte anschließend den umgestürzten Baum.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Um 19:00 fiehl der Startschuss für den Salsa Marathon in den Minoriten. Bis morgen 11:00 wird nun das Tanzbein geschwungen. Und die Frauen reissen sich bereits um die Herren!

29 Stunden Salsa

Eine Zille ist Samstagnachmittag auf der Traun in Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land) gekentert. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Wasserrettung wurden zur Personenrettung alarmiert.

Zille gekentert: Einsatzkräfte retten in Stadl-Paura vier Personen aus der Traun

Hält das Wetter oder nicht? Ja diese Frage stellten sich am vergangenen Wochenende alle Tanzfreunde. Denn die Tanzschule Hippmann lud zum Sommernachtsball. Ein Ball unter freiem Himmel und mit luftiger Kleidung, Eis und Cocktails. Egal ob Salsa, Boogie oder die Klassiker wie Walzer oder Tango – hier ist für jeden etwas dabei – und sei es nur eine der verschiedenen Bars

Jetzt mal ehrlich. Wann haben Sie bei einem Bankbesuch das letzte Mal herzhaft lachen müssen? Schon lange her? J++a, derzeit kommen einem wahrscheinlich eher die Tränen. Nicht so bei der Volksbank, denn die haben als Stimmungshoch für ihre Kunden jetzt zwei Kabarettistinnen geholt – die aktuell durch die Decke gehen.

Die nächtliche Gewitterfront hat in Oberösterreich zum Glück nur für wenige, vereinzelte Einsätze der Feuerwehren gesorgt.

Nächtliche Gewitterfront sorgte glücklicherweise nur für wenige Einsätze in Oberösterreich

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) hat sich am späten Montagnachmittag ein Verkehrsunfall zwischen einem Klein-LKW und einem PKW auf der B1 Wiener Straße ereignet.

Auffahrunfall zwischen PKW und Klein-LKW auf Wiener Straße in Marchtrenk
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner