Verletzte Katze in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr aus gekipptem Fenster befreit

Merken
Verletzte Katze in Wels-Innenstadt durch Feuerwehr aus gekipptem Fenster befreit

Wels. Einsatzkräfte der Feuerwehr haben Montagnachmittag in Wels-Innenstadt eine Katze, die verletzt in einem gekippten Fenster eingeklemmt war, gerettet und zu einem Tierarzt gebracht.

Anwohner hörten das laute Miauen der Katze und entdeckten sie schließlich in einem gekippten Fenster im ersten Stock eingeklemmt. Das Tier konnte von den Einsatzkräften rasch befreit werden und wurde anschließend rasch zu einem Tierarzt gebracht, da sich die Katze zwar sehr ruhig verhalten hatte, aber augenscheinlich verletzt ist.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein schwerer Verkehrsunfall hat Donnerstagvormittag auf der Pyhrnautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) einen Schwer- und einen Leichtverletzten gefordert.

Schwerer Verkehrsunfall: LKW kracht auf Pyhrnautobahn bei Sattledt in Absicherungsfahrzeug

Es ist DIE Liebesromanze, die Millionen von Zusehern begeistert hat. Und auch der Soundtrack war ein Number One Hit. Die Rede ist von Pretty Woman. Dieser Song ist einer von vielen Oldies, die beim That’s Swing Open Air am Programm stehen. Und das bietet: 5 Jahrzehnte an nur einem Abend.

Ein heftiger Kreuzungscrash zwischen einem Auto und einem LKW ereignet sich am späten Mittwochnachmittag in Steinerkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land).

Familie bei Kreuzungscrash zwischen Auto und LKW in Steinerkirchen an der Traun verletzt

Die Spitzenkandidatin der SPÖ Wels zum schlechten Abschneiden ihrer Partei (23,7 Prozent) und zu ihrer politischen Zukunft.

Statement Petra Wimmer

Wirtschaftskammer-Obmann Franz Edlbauer im Gespräch.

Der Krieg in der Ukraine macht alle betroffen. Angesichts des Grauens, das die Bevölkerung erleiden muss und der ungebrochenen Flüchtlingsströme ist man sprachlos – aber nicht machtlos. Denn man kann versuchen zu helfen, das Leid zu lindern – auch von Wels aus. Mit Sachspenden, die Dank der Stadt Wels schon seit zwei Wochen Richtung Ukraine geschickt werden und mit finanzieller Unterstützung. Damit möglichst viel Geld für die notleidende Bevölkerung zusammenkommt, wird am 9. April ein großes Benefiz-Konzert am Minoritenplatz über die Bühne gehen. Stars des Abends und zugleich auch Ideengeber sind Hoamspü.

Wels hilft: Hoamspü spielen ein Benefizkonzert für die Ukraine