Vollbrand eines Wohnhauses in Aichkirchen sorgt für Großeinsatz

Merken
Vollbrand eines Wohnhauses in Aichkirchen sorgt für Großeinsatz

Aichkirchen. Zehn Feuerwehren standen am späten Montagabend bei einem in Vollbrand stehenden Wohnhaus in Aichkirchen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

“Wir als Feuerwehr Aichkirchen sind alarmiert worden zu “Brand Wohnhaus”. Wir haben schon während der Anfahrt gesehen, dass die Flammen aus dem rechten Teil des Erdgeschoßes lodern. Wir haben auch gewusst, dass das das Wohnzimmer des Hausbesitzers ist, der zum Glück nicht mehr im Gebäude war. Das heißt, er ist uns schon heraußen entgegen gekommen. Wir haben uns dann auf den Löschangriff konzentrieren können und nicht auf die Personenrettung. Wie wir dann gesehen haben, dass es eine Materialschlacht werden wird. Wir wissen, dass da eine Holztramdecke drinnen ist und wir haben aus Eigenschutz einen Außenangriff gemacht. Es sind derzeit zehn Feuerwehren aus der Alarmstufe 2 mit 129 Mann im Einsatz. Auch die Wasserversorgung beziehungsweise die Temperaturen mit der Glätte bei den Minustemperaturen ist ein Problem, wir sind auch durchgegangen und haben gesalzen,” schildert Andreas Pennetzdorfer, Einsatzleiter der Feuerwehr Aichkirchen.
Bei frostigen -6°C bildete sich immer wieder eine eisige Schicht entlang der Schläuche und auf der Straße. Der Hausbesitzer wurde von der Rettung mit Veracht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Laut dem Besitzer könnte der Brand im Bereich eines Christbaums seinen Ausgang genommen haben.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Harald Gillinger sagt:

    👏👏👏

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein kleines Sacherl, eine Halskette, eine schöne Landschaft – das alles kann ein Schmuckstück sein. Es liegt nur im Auge des Betrachters, was er es als wertvoll erachtet. Was die beiden Welser Hans Jörg Wanik und Horst Sonntagbauer als etwas Besonders verstehen ist jedenfalls klar: Haben sie doch ihrem neuen Festival den Namen Kleinod, also Schmuckstück, gegeben.

Unsere Kaninchenrasselbande hatte heute mega Spaß beim Freilauf im Kleintierzimmer – da wurde jede Ecke inspiziert!

Tierheim Arche Wels

Eine längere und stellenweise intensivere Ölspur im Schneematsch hat Donnerstagvormittag in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) für einen Einsatz der Feuerwehren gesorgt.

Ölspur auf Schneematsch in Pichl bei Wels sorgte für Einsatz der Feuerwehren

Die Feuerwehr stand Sonntagnachmittag bei einem Brand eines Mistkübels an der Rückseite, beziehungsweise am Parkplatz eines Geschäftslokals im Einsatz.

Mistkübelbrand in Wels-Innenstadt rasch gelöscht

Ostern steht schon bald vor der Tür. Neben den bunten Eiern und Schokohasen darf vor allem eines nicht fehlen, das traditionelle Osterlamm. Urbann Konditormeister Mario Kinberger zeigt wie’s geht.

Die Feuerwehr wurde Montagvormittag zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall nach Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) gerufen.

Autos verkeilt: Aufräumarbeiten nach Kreuzungskollision in Marchtrenk