Wels Linien weiten Fahrplan zu Freizeiteinrichtungen aus

Merken
Wels Linien weiten Fahrplan zu Freizeiteinrichtungen aus
Am Nachmittag stressfrei mit den Kindern in den Tiergarten oder am Abend noch bequem ins Welldorado fahren – das ermöglichen die Wels Linien ab 28. September. Seit Beginn der Hallenbadsaison im Welldorado Anfang September fahren die Busse der Linie 16 die Haltestelle bis 20.56 Uhr im Viertelstundentakt an. Das bedeutet eine Ausweitung des Angebots um fast drei Stunden. Dem Saunavergnügen, einem ambitionierten Schwimmtraining oder einfach nur einem entspannten Abend im Welldorado mit bequemer Hin- und Rückfahrt in den Bussen der Wels Linien steht also nichts mehr Weg.

„Wir bemühen uns bei den Wels Linien permanent, Service und Qualität für unsere Fahrgäste zu erhöhen und unser Fahrplanangebot so attraktiv zu gestalten, dass der Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr möglichst leichtfällt“, begründet Betriebsleiter Martin Hüttner.


Auch der Tierpark und der Herminenhof mit Musikschule und Stadtbücherei (Maria-Theresia-Straße) werden an den Nachmittagen ab 13.25 Uhr (vom Kaiser-Josef-Platz aus) im Viertelstundentakt angefahren. „Das ist für die Besucher des beliebten Tierparks oder für Musikschüler sicher ein Gewinn“, ist Hüttner überzeugt.
Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Einsatzkräfte der Feuerwehr waren Dienstagfrüh in einem Mehrparteienwohnhaus in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) nach einem größeren Wasserschaden im Einsatz.

Größerer Wasserschaden nach Leitungsdefekt in einem Mehrparteienwohnhaus in Marchtrenk

Markus Hufnagl (NEOS Wels) im Gespräch.

Die Feuerwehr stand Mittwochnachmittag bei einem Brand in der Zentrale einer Handelskette in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Brand im Bereich einer Trocknung bei Unternehmenszentrale in Marchtrenk

Das feierliche Maibaum-Aufstellen am Marchtrenker Stadtplatz musste dieses Jahr aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden. Um dem beliebten Brauch in der Stadtgemeinde dennoch frönen zu können, wurden kurzerhand Alternativen ausgeklügelt. Darunter fiel im Besonderen der „JG-Maibaum“ auf.

Maibaum-Verlosung für den guten Zweck

Mit dem innovativen Live-Gesprächsformat „TalkToo“ lädt Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer herzlich ein, über die aktuellen Herausforderungen und die Zukunftspläne in Wels mitzudiskutieren. Sie können dabei Fragen stellen, Anregungen geben und damit an einer spannenden Diskussion teilnehmen. Das Ganze findet während eines ca. einstündigen Live-Telefongesprächs statt, bei dem es Ihnen frei steht, ob Sie sich aktiv einbringen oder einfach nur zuhören möchten.

TalkToo: Live-Gespräche

Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist auf 560.000 Menschen gestiegen, das ist ein Rekordwert in der Zweiten Republik. Alleine in den letzten zwei Wochen haben fast 200.000 Menschen ihre Arbeit verloren. „Diese Menschen müssen wir mit einem höheren Arbeitslosengeld unterstützen, damit sie ihren Lebensunterhalt auch in der Krise noch bestreiten können“, fordert die Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer.

Mehr Unterstützung für Arbeitslose und ihre Familien