Schwerverletzter bei Verkehrsunfall mit Autoüberschlag in Neukirchen bei Lambach

Merken
Schwerverletzter bei Verkehrsunfall mit Autoüberschlag in Neukirchen bei Lambach

Neukirchen bei Lambach. Einen Schwerverletzten forderte Donnerstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der Wiener Straße im Gemeindegebiet von Neukirchen bei Lambach (Bezirk Wels-Land).

Ein Autolenker verlor aus vorerst noch unbekannten Gründen auf der Wiener Straße im Bereich der sogenannten “Umfahrung Lambach” die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam auf die Gegenfahrbahn, fuhr über die Blöschung und überschlug sich daraufhin in ein angrenzendes Feld. Die Einsatzkräfte wurden zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Glücklicherweise war die Person nicht eingeklemmt. Der Schwerverletzte wurde vom Rettungsdienst und dem Notarzt erstversorgt und anschließend mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins Krankenhaus geflogen. Die Feuerwehr unterstützte das Abschleppunternehmen bei der Bergung des Unfallfahrzeuges. Die Fahrbahn wurde anschließend gereinigt und nach dem ein Streuwagen die durch die Reinigungsarbeiten nasse Fahrbahn gestreut hat, wieder für den Verkehr freigegeben.

Die Wiener Straße war im Bereich der sogenannten “Umfahrung Lambach” zwischen Neukirchen und Edt bei Lambach, in Fahrtrichtung Wels, rund eineinviertel Stunden für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgte über das Ortszentrum von Lambach und die Gmundener Straße.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Unsere digitale Kommunikation und die damit verbundenen Geräte wie Smartphone, Laptop & Co benötigen für ihren täglichen Einsatz viel Energie. Weltweit sind es etwa 3 % des Energiebedarfs und somit mehr als der gesamte Flugverkehr. „Besonders jetzt, wenn viele Menschen von zu Hause arbeiten, sind wir auf die digitale Kommunikation besonders angewiesen“, so EVN-Sprecher Stefan Zach.

Auch im Home Office kann man aufs Klima schauen

Inzwischen hat Marchtrenk ca. 900 Hunde 🐶🐾 Bei so vielen Hunden kommt da ganz schön viel Hundekot zusammen. Deswegen hat man beschlossen, allen Hundebesitzern 50 kompostierbare Hundekotsäckchen kostenlos zukommen zu lassen. 🐕🐩 Am Foto könnt ihr Hündin Käthe van de Duviel sehen, die sich (genauso wie ihr Frauli) sehr über die neuen Sackerl freut. Danke für das tolle Bild! 🤩

Hundefreundliches Marchtrenk

Der Corona-Hotspot Spanien will erst im Juli seine Grenzen für ausländische Touristen öffnen. “Ab Juli wird der Empfang ausländischer Touristen unter sicheren Bedingungen wieder aufgenommen werden“, sagte Ministerpräsident Pedro Sánchez am Samstag in einer Rede an die Nation. “Wir werden garantieren, dass die Touristen keine Risiken eingehen werden und auch, dass sie keine Risiken für uns verursachen”, erklärte der sozialistische Politiker. Mit seiner Ankündigung machte Sánchez Hoffnungen auf eine frühere Wiederaufnahme des Tourismus zunichte. Diese waren jüngst gewachsen, nachdem ein anderer Corona-Brennpunkt, Italien, die Grenzöffnung für Touristen ab dem 3. Juni angekündigt hatte.

Spanien kündigt Grenzöffnung für Touristen für Juli an

Ihre Vorstellung der Hölle ist ein Schweigekloster. In Bibliotheken hat sie Betretungsverbot. Und in ihrer Geburtsanzeige stand: 58 cm, 4.012 g und 124 Dezibel. Nina Hartmann war schon immer LAUT. Das hat man ihr schon in die Wiege gelegt & mit Stolz kann sie heute sagen, dass man sie schon von weitem hört. Nina Hartmann – LAUT.

Kiwanis Club Wels Kabarett

Die Ausgangsbeschränkungen während der Coronakrise treffen Menschen in beengten Wohnverhältnissen, die zudem über keine private Freifläche verfügen, härter als andere. Besonders häufig betroffen davon sind laut dem Soziologen Johann Bacher (Uni Linz) Kinder. Zudem habe sich gezeigt, dass sich das Problem in Wien häufiger stellt als in anderen Teilen Österreichs.

Ausgangsbeschränkung trifft Kinder besonders