Wels Marketing - “Wir werden heuer das Comeback schaffen”

Merken

Peter Jungreithmair (GF Wels Marketing) im Gespräch.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Isidor Maximilian sagt:

    hoffentlich 🙂

  2. Martin Oberhauser sagt:

    😉

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Notärztlich versorgt werden musste Sonntagnachmittag ein Fußgänger in Wels-Innenstadt, nachdem dieser von einem Auto erfasst wurde.

Notarzteinsatz: Verkehrsunfall mit Fußgänger in Wels-Innenstadt

VERMISST seit 30.8.2020 / 19 Uhr *TOBI* 4625 OFFENHAUSEN Wels Land Oberösterreich FINDERLOHN !!! Für den tatsächlich entscheidenden Hinweis über den Aufenthalt von Tobi oder der Aufklärung und Verbleib bzw. den Hergang des Verschwindens von Tobi werden nun 2500 Euro ausgeschrieben. Wer weiß wo Tobi ist? Die Hundesuchstaffel hat die Spur von Tobi im Jagdgebiet Kematen am Innbach verloren wo ihn ein Jäger zuletzt gesehen hat, diese Sichtung aber leider nicht der Polizei weiter gegeben hat. Derjenige der Tobi nach Hause bringt erhält ein besonderes Dankeschön. Außerdem bitten wir die Person die das Foto von dem Husky in Neukirchen bei Lambach am 16.09.2020 gemacht hat sich unter unten angegebener Telefonnummer dringend zu melden. Vielen Dank Für jedes Sichtungsfoto das nach eingehender Prüfung als Tobi identifiziert werden kann sind 100.- Euro ausgeschrieben, als Dankeschön. Bitte keine Einfangversuche, Sichtungen falls möglich so schnell wie möglich mit Foto und Laufrichtung nur an mich, Lisi 0664 4179899 melden Tobi ist gechipt und registriert K9 war vor Ort. Vermeintlichen Sichtungen wurde nachgegangen. Jagdverband, Tierheim, Polizei Fischereiverband, ÖBB, Energie AG, ASFINAG ect. ect. sind informiert und Flyer hängen. Bitte haltet die Augen im gesamten Bundesland Oberösterreich und den Wäldern wie z.b. den Hausruckwald oder den Kobernausserwald, angrenzende Bundesländer und Ländern: Deutschland, Tschechien offen, wir sind über jeden Hinweis dankbar. Danke dem Team-LOST&FOUND DOGs für die Unterstützung

Finderlohn für vermissten Tobi

Rund 9.000 Bäume gibt es derzeit in Wels. Durch das Projekt “Baumstadt Wels” sollen noch 2.500 weitere dazukommen. Das ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz und zur optischen Verbesserung des Stadtbildes. 1.000 Bäume kommen durch das Nachpflanzen von heimischen Arten wie Linde, Ahorn und Hainbuche dazu. Zwei Drittel werden entlang von Wegen, in der Landschaft und in den Grünzügen wachsen. Ein Drittel werden in Parkanlagen, dem Tiergarten, dem Friedhof, in Schulgärten etc. gepflanzt. Rund 500 Lebensbäume für die Welser Neugebornen werden im Jahr 2021 zum Einsetzen im eigenen Garten, oder in den kommunalen Grünräumen verschenkt. Weitere 1.000 Bäume werden an Privatpersonen, Organisationen, Genossenschaften und Unternehmen verschenkt.

Wels wird grün

Wir dürfen wieder raus und endlich auch wieder shoppen. Die Welser Kaufleute freuen sich auf ihre Kunden und sorgen für zusätzlichen Anreiz mit dem Winterschnäppchenmarkt. Tolle Aktionen und Rabatte warten dabei auf alle Shoppinghungrigen.

In Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land) hat ein bislang unbekannter Täter Donnerstagabend einen bewaffneten Raubüberfall auf eine Supermarktfiliale verübt.

Raubüberfall auf Supermarktfiliale in Stadl-Paura

Am 5.10.2019 ist wieder der Tag der Offenen Tür des Welser Tierheims „Arche Wels“.

Tag der Offenen Tür