Wieder Babyalarm im Nashornstall

Merken
Wieder Babyalarm im Nashornstall

Gerade einmal 3 Wochen nachdem der kleine Nashornbulle Nio das Licht der Welt erblickte, gab es nun schon wieder Babyfreuden bei den Breitmaulnashörnern im Zoo Schmiding in Krenglbach bei Wels. Nashorndame Niki in der Nachbarbox brachte ebenfalls einen kleinen Nashornbullen zur Welt. Stolzer Papa ist auch diesmal Nashornbulle Brutus.

Groß ist die Freude über den neuerlichen Nashornnachwuchs nicht nur beim Schmidinger Zooteam, sondern vor allem beim Halbbruder dem kleinen Nashornbullen Nio. Aufgeregt blickt er immer wieder in die Nachbarbox. Rasch bewegt er seinen Kopf auf und ab um dann ein paar Schritte schnell wegzutraben, gleichsam um seinen Halbbruder zum Fangenspielen aufzufordern. Dieser aber gerade einmal einen Tag alt, ist natürlich noch damit beschäftigt sich überhaupt auf den Beinen halten zu können und etwas tollpatschig rund um seine Mama zu watscheln bzw. ihre Euter aufzusuchen. Wenn alles gut geht wird es aber dann in ein paar Tagen schon die ersten Wettspiele der beiden kleinen Nashornbullen geben.

„Die neuerliche Geburt ist ein weiterer wichtiger Erfolg für das europäische Arterhaltungsprogramm für Breitmaulnashörner und stärkt die Hoffnung dass durch dieses Programm ein ganz wesentlicher Beitrag zur Erhaltung der Breitmaulnashörner geleistet werden kann“, so Zoodirektor DDr. Andreas Artmann.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Elke Mascherbauer sagt:

    👍👍👍toll so knapp hintereinander ♥️♥️

  2. anja strasser sagt:

    🥰🥰🥰

  3. Isidor Forster sagt:

    😀

  4. ursula minichmayr sagt:

    😘

  5. Arnela Miskic sagt:

    🤩

  6. Jörg Panagger sagt:

    😊

  7. Bernhard Humer sagt:

    👍

  8. Christl Karlsberger sagt:

    ❤️

  9. Fritz Karlsberger sagt:

    😍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Andreas Stockinger (Bürgermeister Thalheim) im Gespräch.

Ein Serienunfall mit fünf bis sechs Fahrzeugen im dichten Ausflugs- und Urlauberverkehr auf der Westautobahn bei Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) hat am Samstag für massive Staus gesorgt.

Serienunfall im Ausflugs- und Urlauberverkehr auf Westautobahn bei Eberstalzell

Momentan ist das Thema Energiesparen in aller Munde. Auch in der Stadtgemeinde Marchtrenk macht man sich Gedanken dazu. Ansätze zum Energiesparen im öffentlichen Raum gibt es viele.

Marchtrenk setzt Maßnahmen zum Energiesparen

Kekse, Kuchen, Schnaps, Marmelade und Adventkränze. Hier bekommt man schon die ersten Weihnachtsgeschenke. Kurz vor dem vierten Lockdown, konnte der traditionelle Adventmarkt in der Noitzmühle noch stattfinden.

Die Saison ist eröffnet: Pünktlich, wenn es draußen wieder kühler wird, öffnen die Tanzschulen ihre Pforten. Neue Trends wie Boogie Woogie und West Coast Swing stehen ebenso am Programm wie die altbewährte Klassiker wie Bacchata, ChaChaCha oder Walzer. Und das alles an 7 Tagen die Woche in 7 Sälen in der Tanzschule Hippmann, wo man bereits das einjährige Jubiläum in der neuen Location feiert.

Ein PKW ist am Samstag auf einem schmalen Fußweg hinter der Sportanlage Mauth in Wels-Neustadt stecken geblieben. Die Feuerwehr stand mehrere Stunden bei der Bergung im Einsatz.

Auto steckte in schmalem Trampelpfad fest - Schwieriger Einsatz für die Feuerwehr in Wels-Neustadt