Zwei Schulkinder (12 und 13) in Stadl-Paura von Auto erfasst und verletzt

Merken
Zwei Schulkinder (12 und 13) in Stadl-Paura von Auto erfasst und verletzt

Stadl-Paura. In Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land) sind Freitagfrüh zwei Schulkinder von einer Autolenkerin mit ihrem PKW erfasst und verletzt worden.

„Eine 27-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 29. November 2019 gegen 06:45 Uhr mit ihrem PKW in Stadl-Paura auf der L1315, Stadl-Pauraer Straße Richtung Zentrum von Stadl-Paura. Im Bereich der Volksschule Stadl-Paura wollten ein 13-Jähriger und ein 12-Jähriger, beide aus dem Bezirk Wels-Land, einen Schutzweg überqueren. Laut eigenen Angaben übersah die PKW-Lenkerin die Burschen. Die beiden wurden vom PKW erfasst, wurden zu Boden geschleudert und blieben auf der Fahrbahn liegen,“ berichtet die Polizei.
Ein Bub wurde schwer, der andere leicht verletzt.

Die Unfallstelle war rund eine halbe Stunde erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Polizei samt Polizeihubschrauber und die Bergrettung standen am Donnerstag bei einer Suchaktion nach einer abgängigen demenzkranken Person in Micheldorf in Oberösterreich (Bezirk Kirchdorf an der Krems) im Einsatz.

Suchaktion nach abgängiger demenzkranker Person in Micheldorf in Oberösterreich

Noch bis Freitag, 28. Jänner können im max.center die 56 besten und atemberaubendsten Adventure- und Actionsport-Bilder der Red Bull Illume in einzigartigen 2 x 2 m großen Leuchtkästen bestaunt werden.

Europa-Premiere der Red Bull Illume Ausstellung 2022 im max.center Wels

Im heurigen Frühjahr startet der Planungswettbewerb zur Neugestaltung des Kaiser-Josef-Platzes. Nach der Auswahl des Siegerprojektes soll der Platz zwischen März 2021 und Oktober 2021 ein neues Gesicht erhalten. Bei einer Informationsveranstaltung im Raiffeisensaal der Raiffeisenbank Wels (Kaiser-Josef-Platz 58, 4. OG) berichten Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, Innenstadtreferentin Vizebürgermeiste-rin Christa Raggl-Mühlberger, Stadtrat Peter Lehner (Bauen und Stadtentwicklung) und Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner als Mitglieder des politischen Lenkungsausschusses am Dienstag, 10. März um 18:30 Uhr über die Details des Projektes. Dabei sind nicht nur Anrainer, Hausbesitzer und Geschäftsinhaber dazu eingeladen, sich einen Überblick über dieses wichtige Innenstadt-Projekt zu verschaffen, sondern alle interessierten Wel-ser. Im Anschluss an die Präsentation stehen die anwesenden Stadtsenatsmitglieder gemeinsam mit Mitarbeitern der städtischen Baudirektion für weitere Fragen zur Verfügung.

Neugestaltung KJ

Überraschung in der Aufteilung der Welser Referate. Nicht wie ursprünglich geplant Bürgermeister Dr. Andreas Rabl – sondern Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger wird das Kulturressort übernehmen. Ein erstes Statement dazu:

Christa Raggl-Mühlberger wird Kulturreferentin

Name: Rocky Rasse: Husky Geschlecht: männlich Geboren: 15.7.2019 Das Leben ist zum Lernen da – und lernen will der junge Husky-Rüde Rocky noch so einiges. Er ist jung und ungestüm und liebt es auf Abenteuer zu gehen. Dabei kann er auch mal etwas übermütig werden und Dinge, aber auch Menschen, etwas zu forsch mit seinen kleinen, spitzen Zähnchen inspizieren 😉 Rocky ist Neuem gegenüber aufgeschlossen und stellt sich mutig jeder neuen Situation und geht etwas nicht gleich so wie er sich das vorstellt, beschwert er sich darüber auch gern einmal lautstark. Rockys neue Besitzen sollten daher viel Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen und sein Verhalten gleich von Anfang an in die richtigen Bahnen lenken – Hundeerfahrung wäre wünschenswert. Aufgrund seiner stürmischen Art sollten Kinder schon etwas größer sein. Wir wünschen uns für Rocky, dass er bald die passenden Menschen für sich findet, die sich bewusst sind welch eine Verantwortung so ein junges Hundeleben bedeutet und die ihm ein Zuhause für immer schenken. Wer möchte mit Rocky das Abenteuer seines Lebens bestreiten?

Rocky sucht ein Zuhause
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner