Zweimal gegen Wildzaun: Verkehrsunfall auf der Pyhrnpass Straße in Thalheim bei Wels

Merken
Zweimal gegen Wildzaun: Verkehrsunfall auf der Pyhrnpass Straße in Thalheim bei Wels

Thalheim bei Wels. Ein Auto ist Samstagnachmittag auf der Pyhrnpass Straße bei Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) von der Straße abgekommen.

Die Feuerwehr wurde am Nachmittag zu einer Ölspur, beziehungsweise Ölaustritt alarmiert, welcher sich dann als Verkehrsunfall herausstellte. Ein Auto kam aus bisher ungeklärten Gründen von der Pyhrnpass Straße ab, durchstieß den Wildzaun und fuhr nach einem langgezogenen Bogen erneut gegen den Zaun und die Böschung. Die Feuerwehr unterstützte das Abschleppunternehmen bei den Aufräumarbeiten.

Die Pyhrnpass Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde nur einspurig befahrbar. Die Feuerwehr leitete die Fahrzeuge abwechselnd am Einsatzort vorbei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Dragonerstraße wird wieder zur Kulturmeile. Dieses Mal verschönert mit Bildern von Künstler Jarek Polanski. Der sich mit Gerechtigkeit und der Rolle der Vielfalt auseinandergesetzt hat.

Die weiterhin extrem hohen Corona-Zahlen bringen in Oberösterreich einen Lockdown für Ungeimpfte. „Die Situation ist dramatisch, daher lösen wir die fünfte Stufe des Stufenplans des Bundes aus und planen ab Montag einen Lockdown für Ungeimpfte, sofern es rechtlich ein grünes Licht vom Bund gibt bzw. der Bund die Rechtsgrundlage schafft“, erklärte Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP). Damit bestätigte er einen Online-Bericht in der „Kronen Zeitung“.

In OÖ kommt am Montag Lockdown für Ungeimpfte

Der Welser Fußball sorgt weiterhin für Schlagzeilen. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Wie diese Situation ein echter Experte einschätzt? Wir haben mit dem Welser Vizepräsidenten des LASK – Jürgen Werner unter anderem darüber gesprochen.

Das erste Welser Snooker Open. Mit 34 Teilnehmern aus 6 Nationen.

Snooker Open - Neues Turnier in Wels

Die Frauenberatungsstelle BABSI ist seit über 30 Jahren eine Anlaufstelle für Frauen in problematischen Lebenslagen, die professionelle Unterstützung suchen. Damit dieses kostenlose Angebot weitergeführt werden kann, leistet die Stadtgemeinde Marchtrenk einen Beitrag und unterstützt die Beratungsstelle BABSI mit einer Spende von 1.000 Euro.

Stadt Marchtrenk unterstützt Frauenberatungsstelle BABSI

Eine böswillige Alarmierung löste Sonntagvormittag einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst, sowie der Polizei aus.

Einsatzkräfte böswillig zu vermeintlich größerem Wohnungsbrand nach Wels-Neustadt alarmiert
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner