15 Jahre WAKS - Aus für Kultursommer

Merken

Aus. Schluss. Vorbei. Der Welser Arkadenhof Kultursommer – das WAKS sagt auf Wiedersehen. Und das für Immer. Nach 15 Jahren ist am Wochenende der letzte Vorhang gefallen. Wir kennen die Gründe und waren ein letztes Mal mit dabei.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Am 20. Jänner hat “Flowery Nordic” in der Schmidtgasse 7 eröffnet! 🎉 Geschirr aus nachhaltiger Produktion, Bambustücher, Geschirr allgmein, Dekoartikel, Geschenksartikel und mehr erwarten euch im neuen Geschäft in der Welser Fußgängerzone 🙂 Das Team freut sich auf euren Besuch! PS: Schon bald könnt ihr dort auch mit der Wels Card bezahlen 👍

Neueröffnung

Der wiedergewählte Welser Bürgermeister im Gespräch über künftige Koalitionen, die Wahl und die Pläne für Wels.

Im Zuge der Eröffnung des Erlebnisgartens Rossgasse wurde der langjährige Gemeinderat jetzt ausgezeichnet. Mit viel Engagement setzte er sich beim damaligen Verschönerungsverein für diverse Restaurierungsarbeiten und die Erstellung einer Wanderkarte ein. Aus dieser Zeit stammt auch eine von Diplinger erstellte Dokumentation aller Denkmäler in Thalheim, die erste dieser Art. Im Chronik-Team, das sich derzeit mit der jüngeren Geschichte Thalheims auseinandersetzt, leistet Diplinger nach wie vor einen wertvollen Beitrag für Thalheim.

Goldenes Thalheimer Ehrenzeichen für Hubert Diplinger

Das wird ein hitziger Abend! Hinter diesen „romantischen Rebellen“ verbergen sich komplizierte Geschichten, die in vier Ländern – Österreich, Deutschland, dem Iran und Tansania – begannen. Ihr Album „Believe Us“ ist „eine Art Konzeptalbum zum Thema Selbstermächtigung“, das sich mit Themen wie „Immigration, Flucht, Xenophobie aber auch mit Gender Equality und der Überwindung unnützer Bretter vor dem Kopf“ befasst. Bestens! Und: Zu diesem Konzept lässt es sich hervorragend tanzen. Sogar/vor allem im Sitzen!! Die Texte von Lions, Believe Us, Stop This War, Joy: Große Worte, gelassen ausgesprochen; ein Merkmal der sich gleichzeitig aber nie zu ernst nehmenden Band, die „regelmäßig Indie-Clubs landauf-landab erst ausverkauft und danach mit Hilfe von Sex, Style, Funk und hooklastigem Rock’n‘Roll abmontiert“. Von uns aus gern, bring it!

EVENT-TIPP
Merken

At Pavillon

zum Beitrag

VERMISST seit 30.8.2020 / 19 Uhr *TOBI* 4625 OFFENHAUSEN Wels Land Oberösterreich FINDERLOHN !!! Für den tatsächlich entscheidenden Hinweis über den Aufenthalt von Tobi oder der Aufklärung und Verbleib bzw. den Hergang des Verschwindens von Tobi werden nun 2500 Euro ausgeschrieben. Wer weiß wo Tobi ist? Die Hundesuchstaffel hat die Spur von Tobi im Jagdgebiet Kematen am Innbach verloren wo ihn ein Jäger zuletzt gesehen hat, diese Sichtung aber leider nicht der Polizei weiter gegeben hat. Derjenige der Tobi nach Hause bringt erhält ein besonderes Dankeschön. Außerdem bitten wir die Person die das Foto von dem Husky in Neukirchen bei Lambach am 16.09.2020 gemacht hat sich unter unten angegebener Telefonnummer dringend zu melden. Vielen Dank Für jedes Sichtungsfoto das nach eingehender Prüfung als Tobi identifiziert werden kann sind 100.- Euro ausgeschrieben, als Dankeschön. Bitte keine Einfangversuche, Sichtungen falls möglich so schnell wie möglich mit Foto und Laufrichtung nur an mich, Lisi 0664 4179899 melden Tobi ist gechipt und registriert K9 war vor Ort. Vermeintlichen Sichtungen wurde nachgegangen. Jagdverband, Tierheim, Polizei Fischereiverband, ÖBB, Energie AG, ASFINAG ect. ect. sind informiert und Flyer hängen. Bitte haltet die Augen im gesamten Bundesland Oberösterreich und den Wäldern wie z.b. den Hausruckwald oder den Kobernausserwald, angrenzende Bundesländer und Ländern: Deutschland, Tschechien offen, wir sind über jeden Hinweis dankbar. Danke dem Team-LOST&FOUND DOGs für die Unterstützung

Finderlohn für vermissten Tobi

Vergessen sie Superman, Batman und Co. Denn Wels hat jetzt seine eigenen Superhelden. Was die können? Tanzen. Und das richtig gut. Aber sehen sie selbst.