After Corona Charity Event

Merken
After Corona Charity Event

Jetzt haben sich doch ganz schön viele Musiker gemeldet, insgesamt sind es jetzt 22, und es ist berührend zu sehen, wie sehr sich alle freuen, endlich wieder auftreten zu dürfen! Kommt bitte zahlreich, damit die Musiker auch eine Menge Zuhörer haben! Es gibt zwar bescheidene Gagen, wegen der großen Anzahl der Musiker kann ich aber auch nicht so, wie ich wollte, aber jeder soll zufrieden nach Hause gehen, darum bitte denkt dran,dass die Eintrittspenden komplett unter den anwesenden Musikern aufgeteilt werden! Bitte auch Hunger und Durst mitbringen!
Ein sicher auch sehr interessanter Part werden die beiden Kurzvorträge von Mag. Karin Rahman sein, die deutlich macht, wie gut wir unser Immunsystem stärken können !
Ja und last but not least freuen wir uns, Euch die brandneue CNC Fräse vorstellen zu dürfen, in den Musikpausen oder auch gleich ab 16h könnt ihr Technik life erleben und Euch ein gefrästes Werkstück mit nach Hause nehmen. Gerne drucken wir Euch auch Euer persönliches, originelles Corona T-shirt am digitalen Textildrucker! Übrigens: in ca. 1-2 Monaten können wir auch Canvas Schuhe 4c bedrucken!
Nochmals unsere Bitte: kommt zahlreich am 9.6. ab 16 in die WErkhalle der Firma Austria Plastics, MariaTh.Straße 46 ! Parkplätze sind ausreichend vorhanden!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Gunter Köberl sagt:

    Da kommt Freude auf! Chapeau

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ain’t no Sunshine, I am so excited, back to black – sie wagt sich an die Hits der großen Souldivas. Nun hat Katiuska McLean aber genug vom covern. Ihre Fans sollen endlich ihre selbst geschriebenen Songs hören. Und einen davon hat sie exklusiv für uns performed.

40 Jahre Union-Chor Lambach  Vorweihnachtliche KONZERTE Dezember 2019, „Freuet euch, der Herr ist nah!“ Letzmalig unter der Leitung von Prof. Hans Haslinger     Vorweihnachtliche KONZERTE Dezember 2019, „Freuet euch, der Herr ist nah!“ Letzmalig unter der Leitung von Prof. Hans Haslinger Anlässlich unseres Jubiläums „40 Jahre Union-Chor Lambach“ dürfen wir Sie heuer besonders herzlich zum Weihnachtskonzert im REFEKTORIUM des Stiftes Lambach einladen. Wie jedes Jahr erwartet Sie wieder ein stimmungsvolles, besinnliches Konzert mit dem Union-Chor unter der Leitung von Prof. Hans Haslinger und dem Hirtenspiel. Einige Lieder/Stücke aus dem Chorprogramm der 40 jährigen Chorgeschichte werden besondere Erinnerungen wach werden lassen. Unsere  Instrumentalisten Stefanos Vasileiadis am Klavier, das Hornquartett unter Ltg. von Hubert Ecklbauer (Leiter der MS Stadl-Paura/Lambach),  „klassische“ Stubenmusi mit Harfe, Hackbrett, Gitarre und Zither, Mira Kastinger – Querflöte, Gabriele Haslinger-Schürz – Gitarre, Hans Stadlmayr – Zieharmonika, Mara Bachlechner – Mundharmonika und Pamina Gerner – Violine sorgen für ein abwechslungsreiches Programm Wir freuen uns über Ihren Besuch und bitten Sie, Ihre Karten möglichst bald zu bestellen, auch wenn der Dezember noch weit weg scheint. Unsere vielen, treuen Besucher haben bereits ihr Interesse bekundet und die 16 Uhr Termine sind besonders gefragt. Termine: Freitag:                  6. Dez. 2019,19:30 Uhr Samstag:               7. Dez. 2019,16:00 (ausverkauft) und 19:30 Uhr Sonntag                 8. Dez. 2019,16:00 Uhr (ausverkauft)

40 Jahre Chorgeschichte
EVENT-TIPP
Merken

40 Jahre Chorgeschichte

zum Beitrag

Die gesamte Kunst- und Kulturszene in Marchtrenk und Umgebung ist von den Auswirkungen der aktuellen Situation stark betroffen. Denn „Social Distancing“ bedeutet keine Konzerte, Lesungen, Vernissagen, Vorträge etc. Darum bringt die neue Webplattform www.kreativesmarchtrenk.net das Marchtrenker Kulturprogramm direkt zu Ihnen nach Hause. Den Anfang macht dabei am kommenden Mittwoch, 8. April 2020, um 18:00 Uhr der Autor Marcus E. Levski mit einer Online-Lesung.

Kreatives Marchtrenk: Online-Lesung mit Marcus E. Levski

Puppenspieler aus der ganzen Welt – vereint auf den Bühnen unserer Stadt. Das 28. Internationale Figurentheaterfestival zeigt heuer, dass es ein Zeichen gibt, dass man auf der ganzen Welt erkennt und versteht. In diesem Sinne herrschte in Wels eine Woche lang einen regen Austausch unterschiedlicher Kulturen, Gedanken und Gefühle. Eine Woche des gemeinsamen Lächelns.

Kerstin Meixner wird von Mittwoch, 1. Juli bis Mittwoch, 30. September als sechste Welser Stadtschreiberin tätig sein. Nach dem Thüringer Stefan Petermann (2015) ist die Nordrhein-Westfalin die zweite Deutsche in diesem Amt.

Neue Welser Stadtschreiberin