Auto auf der Innkreisautobahn in Wels-Oberthan in Flammen aufgegangen

Merken
Auto auf der Innkreisautobahn in Wels-Oberthan in Flammen aufgegangen

Wels. Ein Auto ist Dienstagmittag auf der Innkreisautobahn in Wels-Oberthan in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr stand bei den Löschmaßnahmen im Einsatz.

Ein PKW ist Dienstagmittag während der Fahrt auf der Innkreisautobahn unmittelbar nach dem Knoten Wels in Fahrtrichtung Passau in Flammen aufgegangen. Im Bereich des Motorraumes kam es zu einer Rauchentwicklung, der Lenker konnte das Fahrzeug noch auf den Pannenstreifen lenken, ehe es zu brennen begann. Trotz Löschversuche durch die Traffic Manager der ASFINAG und der kurz darauf eintreffenden Feuerwehr, stand das Fahrzeug kurzzeitig nahezu in Vollbrand. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Die Innkreisautobahn war im Bereich der Einsatzstelle rund eine dreiviertel Stunde erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Wolf Dieter Holzhey sagt:

    Super Bericht LAUMAT !

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und zum Abschluss noch 5 km Laufen. Das mussten heute die 233 Teilnehmer des Starlim City Triathlon hinter sich bringen. Alex Bründl konnte seinen Vorjahrestitel leider nicht verteidigen. Gewonnen hat der Deutsche Kilian Bauer.

Starlim City Triathlon

Großer Medienandrang herrschte am Dienstag am Landesgericht Wels, wo sich Prinz Ernst August von Hannover – in Boulevardmedien oft als “Prügelprinz” bezeichnet – vor Gericht verantworten muss.

"Sonderbehandlung" für Prinz Ernst August von Hannover bei Prozessauftakt am Landesgericht Wels

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Dienstagfrüh in Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) ereignet. Ein Fahrzeug soll mit einem LKW kollidiert sein.

Schwerer Verkehrsunfall in Weißkirchen an der Traun

Ein Central Park mitten im Herzen der Welser Innenstadt. Mit Sportanlagen, Seerosenteich, Stadtwald, Traunanbindung und und und. Klingt, Stand jetzt, utopisch – soll aber in den nächsten fünf Jahren umgesetzt werden. Zwischen Welios und Bahntrasse. Der erste Schritt dafür wäre der Abriss der alten Messehallen.