Auto in Wels-Neustadt frontal gegen Baum gekracht

Merken
Auto in Wels-Neustadt frontal gegen Baum gekracht

Wels. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Mittwochnachmittag in Wels-Neustadt ereignet. Eine PKW-Lenkerin ist vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme gegen einen Baum geprallt.

Der Unfall ereignete sich am frühen Mittwochnachmittag auf der Friedhofstraße im Welser Stadtteil Neustadt. Eine PKW-Lenkerin ist dort frontal gegen einen Baum neben der Fahrbahn gekracht. Die Lenkerin konnte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr von Anwohnern aus dem Fahrzeug befreit werden. Laut Ersthelfern war anfangs auch Brandgeruch im Fahrzeug wahrnehmbar. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und klemmte die Batterie ab. Die PKW-Lenkerin wurde von der Notärztin des Notarzthubschraubers Christophorus 10 erstversorgt und dann mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Wels gebracht. Vermutlich hatte die Frau während der Fahrt ein gesundheitliches Problem, weshalb sie die Kontrolle über den Wagen verlor.

Die Friedhofstraße war rund eine halbe Stunde erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Kinderdisco mit Alice.

Einen Schwerverletzten forderte Montagnachmittag ein schwerer Auffahrunfall eines Klein-LKW auf einen Sattelzug auf der Innkreisautobahn bei Wels-Lichtenegg.

Schwerverletzter bei Crash auf Innkreisautobahn bei Wels-Lichtenegg

Am Tag nach den Corona-Massentests zieht die #stadtwels erste Bilanz. Wie sieht das Test-Wochenende in Zahlen aus? Insgesamt Bürger haben sich an 4 Tagen an einer der 25 Teststraßen testen lassen (13,46 %) Der größte Anteil der Testteilnehmer war zwischen 60 – 69 Jahre (20,83 %) Bei Personen fielen sowohl der Antigentest als auch der anschließende PCR-Test positiv aus und die Quarantäne wurde ausgesprochen. Wels war übrigens die einzige Stadt in der beide Tests direkt vor Ort durchgeführt werden konnten. städtische Mitarbeiter, Mitglieder der Feuerwehr Wels sowie zahlreiche Mitarbeiter des Bundesheeres und des Roten Kreuzes standen im Einsatz Die Ursachen der geringen Teilnahme, lassen sich durch unterschiedlichen Argumenten begründen. Alle weiteren Details zu den ersten Corona-Massentests in Wels könnt ihr hier nachlesen https://www.wels.gv.at/…/massentestungen-keine…/ -liches Dankeschön, dass trotzdem einige von euch die Möglichkeit wahrgenommen haben sowie euer positives Feedback zu Ablauf und Organisation

Massentest in Wels

The biggest Halloween Party ever am 31.10.2019 ab 21:00 im Feeling in Wels.

Black Lines
EVENT-TIPP
Merken

Black Lines

zum Beitrag

Es ist einfach unglaublich wie viele Spenden wir für die Erdbeben-Opfer in Kroatien erhalten haben Seit vergangenen Freitag haben Welser Bürger und Vereine Decken Nahrung Hygieneartikel Werkzeug und vieles mehr gesponsert, um den Opfern unter die Arme zu greifen. Auch zahlreiche Welser Unternehmen unterstützen diese Aktion mit großzügigen Spenden. Vielen Dank an… BAUHAUS Österreich Die eww Gruppe HORNBACH HUMER Anhänger GmbH INTERSPORT Österreich LASK Smurfit Planen Meisel GmbH Teufelberger Tree Care XXXLutz Österreich Heute Nacht um 01.00 Uhr fährt ein Konvoi bestehend aus 2 LKWs und 1 Pritschenwagen der Stadt Wels, 2 LKWs der Feuerwehr Wels sowie 2 Wohnwägen in die Krisenregion, um die Sachspenden direkt vor Ort zu bringen. Wir sind begeistert und überwältigt wie viele Spenden in dieser kurzen Zeit zusammengekommen sind. Ein -liches Dankeschön an alle, die sich an dieser Aktion beteiligt haben

Wels hilft