Auto nach Kollision mit Beleuchtung und Blumentrog in Thalheim bei Wels überschlagen

Merken
Auto nach Kollision mit Beleuchtung und Blumentrog in Thalheim bei Wels überschlagen

Thalheim bei Wels. Ein Auto hat sich Donnerstagabend im Zentrum von Thalheim bei Wels (Bezirk Wels-Land) nach einer Kollision mit einer Beleuchtungseinrichtung und einem Blumentrog überschlagen.

Der Unfall ereignete sich auf der Traunufer- beziehungsweise Pater-Bernhard-Rodlberger-Straße, direkt im Zentrum der Marktgemeinde Thalheim bei Wels. Das Auto kam am Dach liegend mitten auf der Straße zum Stillstand. Die unmittelbar neben dem Unfallort situierte Feuerwehr war rasch zur Stelle. Der Lenker hatte sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte laut Unfallzeugen bereits vom Unfallort entfernt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, richtete eine örtliche Umleitung ein und führte die Bergung und Abschleppung des verunfallten PKW durch. Die Beleuchtung sowie der Blumenschmuck in der Fahrbahnmitte wurden ebenfalls schwer beschädigt.

Die Traunufer- beziehungsweise Pater-Bernhard-Rodlberger-Straße war rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Gesundheitsminister Rudolf Anschober hat am Sonntag verlautet, dass man weiter für Gespräche über die Weiterführung der aufgrund der Coronavirus-Pandemie unterbrochenen Saison der Fußball-Bundesliga zur Verfügung stehe. “Klar ist dabei: Ähnlich wie in Deutschland wird es keine Privilegien geben, sondern steht der Gesundheitsschutz auch in Österreich auch beim Fußball im Mittelpunkt”, so Anschober. In Deutschland wiederum sollen die Spieler der Fußball-Bundesliga jetzt alle 3 Tage auf Corona getestet werden. Der Unmut darüber ist groß, da selbst Krankenschwestern teilweise keinen regelmäßigen Zugang zu Tests haben.

Anschober: "Keine Privilegien" für Fußball

Das von der Bundesregierung angekündigte Corona-Hilfspaket für Städte und Gemeinden dürfte Anfang kommender Woche finalisiert werden. Am Mittwoch gab es im Kanzleramt dazu eine weitere Gesprächsrunde auf Beamtenebene. In den nächsten Tagen sollen laut APA-Informationen weitere Verhandlungsrunden folgen, auch auf politischer Ebene. Vorliegen wird das Paket voraussichtlich erst nach dem Wochenende. Inhaltlich drangen aus den Verhandlungen vorerst keine Details nach außen. Weiterhin unbestätigt blieb das medial kolportierte Volumen von einer Mrd. Euro. Geplant ist grundsätzlich, den Kommunen Mittel zum Ausgleich der durch die Coronakrise bedingten Ausfälle bei den kommunalen Steuern zu gewähren. Ziel dabei ist es, Investitionen auf kommunaler Ebene sicherzustellen. Darüber hinaus steht im Raum, den Kommunen Zugang zu günstigen Finanzierungsmöglichkeiten über die Bundesfinanzierungsagentur (ÖBFA) zu ermöglichen (zu Konditionen des Bundes).  

Gemeindefinanzen - Corona-Hilfspaket liegt wohl nächste Woche vor

Der Vater von US-Schauspieler Mel Gibson ist im Alter von 101 Jahren gestorben. Hutton Gibsonsei bereits Mitte Mai in einem Krankenhaus im US-Bundesstaat Kalifornien gestorben, berichtete die “New York Times” am Freitag unter Berufung auf Dokumente der zuständigen Behörden. Von Mel Gibson gab es zunächst keine öffentliche Reaktion. Der 1918 im US-Bundesstaat New York geborene Hutton Gibson, der zweimal verheiratet war und insgesamt elf Kinder hatte, brachte seine Familie, mit der er auch eine Zeit lang in Australien lebte, unter anderem mit einem Geldgewinn bei der Quizshow “Jeopardy” finanziell über die Runden. Hutton Gibson vertrat öffentlich immer wieder antisemitische und extrem konservativ-katholische Ansichten und kritisierte die moderne Kirche. Sohn Mel Gibson (64) wurde mit Hollywood-Filmen wie “Braveheart” und “Payback – Zahltag” als Schauspieler und später auch als Regisseur weltberühmt und gewann zwei Oscars. Auch Mel Gibson sorgte mit beleidigenden Aussagen jedoch immer wieder für Schlagzeilen und Skandale.

Hutton Gibson starb in kalifornischer Klinik

“Heiter-Kritisch-Schnulziges im Lechtaler Dialekt” – Das Liedermacher Duo Toni und Margit Knittel begeistert seit vielen Jahren das Publikum mit einem einzigartigen Mix aus Pop Songs und alpenländischer Weltmusik. Nun waren sie zu Gast in der Pfarre Heilige Familie.

Bluatschink - Pfarre heilige Familie

Das Spielwarengeschäft direkt am Stadtplatz bietet süßes Baby-Spielzeug 👶, als auch Spielwaren für Kleinkinder 👧und Vorschüler 📚.

NEU bei der WelsCard: Spielwaren Wöss

Das Welser Unternehmen Winklmayr Lederwaren erzeugt  ab sofort Mundschutz in höchster Qualität aus lebensmittelechten Stoffen. Auch für Brillenträger geeignet.

Corona Mundschuz 2020