Brand bei Wohnhaus in Wels-Puchberg sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Merken
Brand bei Wohnhaus in Wels-Puchberg sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Wels. Ein Brand im Eingangsbereich eines Wohnhauses beschäftigte am Samstag in den frühen Morgenstunden die Einsatzkräfte in Wels-Puchberg.

Die Feuerwehr war am Samstag gegen 04:35 Uhr über einen Wohnhausbrand im Welser Stadtteil Puchberg in Kenntnis gesetzt worden. Bei einem Wohnhaus ist es im Eingangsbereich zu einem Brand gekommen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Brandgut musste anschließend ins Freie gebracht werden, die betroffenen Räumlichkeiten wurden belüftet. Die Brandursache ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, eventuell könnte in diesem Bereich situierte Kerze den Brand ausgelöst haben.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Haben Sie eigentlich gewusst, dass sich in Wels bei jedem zweiten Hause ein historischer Innenhof versteckt? Nein? Dann sollten sie dran bleiben. Denn wir haben einen Rundgang gewagt und einige sehenswerte/versteckte Fleckerl entdeckt. So wie beim z.B Haashof – wo eine Symbiose aus Tradition und Moderne gelungen ist.

Einzigartig und doch gemeinsam! Gangart, Selendi die Mode und Ledermoden Illenberger

Einzelhandel wieder geöffnet

Wenn sich eine Kabarettistin mit den Irrsinnigkeiten des Alltages auseinandersetzt, ja dann bleibt kaum ein Auge trocken. Pathos heißt es – das vierte Soloprogramm von Angelika Niedetzky – und mit dem gastierte sie jetzt im Kornspeicher.

Ein LKW ist in der Nacht auf Montag auf der Autobahnabfahrt Marchtrenk-West im Bereich der Welser Autobahn umgestürzt. Der Lenker blieb unverletzt.

LKW auf Abfahrt von der Welser Autobahn bei Marchtrenk umgestürzt

Die Natur zeigt uns die Vergänglichkeit und gleichzeitig den Neubeginn In Gedenken an all die Menschen die bereits von uns gegangen sind. In unseren Herzen lebt ihr ewig weiter.

Allerheiligen in Wels

Der langjährige Parteiobmann der FPÖ hat soeben in einer Pressekonferenz bekanntgegeben, dass er sich vollkommen aus der Politik zurück zieht und auch in Zukunft kein politisches Amt mehr anstreben wird. Als Grund für diesen Schritt nennt er den Schutz seiner Familie nach den Anfeindungen der letzten Wochen.