Containerbrand bei einem Recyclingunternehmen in Wels-Pernau sorgt für größeren Einsatz

Merken
Containerbrand bei einem Recyclingunternehmen in Wels-Pernau sorgt für größeren Einsatz

Wels. Ein Containerbrand bei einem Recyclingunternehmen in Wels-Pernau hat Mittwochfrüh für einen größeren Einsatz der Feuerwehr gesorgt.

Ein Container am Firmengelände eines Recyclingunternehmens im Welser Industriegebiet hat am Mittwoch in den frühen Morgenstunden aus bisher unbekannter Ursache zu brennen begonnen. Zwei Feuerwehren standen beim Löschangriff im Einsatz. Der Brand des Containers konnte schließlich rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die angrenzenden Gebäudeteile wurden kontrolliert. Ein Fenster des Gebäudes ist zwar bereits durch die Hitzeeinwirkung gesprungen, im Bereich der Halle kam es jedoch zu keinem Brand, beziehungsweise konnte ein Übergreifen der Flammen erfolgreich verhindert werden.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Christl Karlsberger sagt:

    Ein Lob der Feuerwehr!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das Welser Budget für die nächsten beiden Jahre steht. Dabei setzt man wieder auf ein Doppelbudget und die Devise: keine neuen Schulden. 52 Mio. Euro Schulden hat man in den letzten vier Jahren bereits abbauen können. Investiert wird dennoch – und zwar in das Greif, den Markt und in die Kinderbetreuung.

Okidoki! Das ORF-Kinderfernseh-Format mit allen Stars zum Anfassen in der SCW.

Okidoki - TV-Stars in der SCW

Es ist ein Wunder geschehen – Als Wunder gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann. Gerade erst letzte Woche wurde vom Vatikan eine unerklärliche Wunderheilung offiziell anerkannt. Ob es Wunder tatsächlich gibt und wie einem der Glaube im Leben helfen kann – wir haben uns bei der Worship Revolution umgehört, einem Fest, bei dem Gott spürbar ist

Wussten Sie, dass jeden Tag in Österreich ca. alle 45 Minuten ein Mensch einen plötzlichen Atem-Kreislauf-Stillstand erleidet?

Hand aufs Herz: Reanimieren lernen auf der Gesundheitsmesse LIFE

Die Tanzschule Hippmann startet ins Jubiläumsjahr. 1979 gegründet, feiert man heuer bereits das 40 jährige Jubiläum. Und das mit tollen Aktionen, altbewährten Kursen und Festen UND einer komplett neuen Tanzschule. Erste Einblicke auf die Baupläne gewährte man den Kunden beim Hausball – dem Auftakt zum Jubiläumsjahr.

Lang gesessen – das sind die Schüler der HAK2 tatsächlich. 4 Jahre Volksschule, nochmal 4 Jahre in einer Hauptschule oder einem Gymnasium und dann oben drauf noch 5 Jahre in der HAK. Nun hat das warten aber ein Ende und die Freiheit ist zum Greifen nahe.

HAK2 - Maturaball