Einsätze nach Sturmböen in Wels

Merken
Einsätze nach Sturmböen in Wels

Wels. Die heftigen Sturmböen haben Samstagnachmittag in Oberösterreich vereinzelt für Sturmeinsätze gesorgt. Größere Schäden sind bislang allerdings nicht aufgetreten. In Wels-Neustadt musste beispielsweise die Blechabdeckung der Friedhofsmauer gesichert werden, welche sich durch die Sturmböen gelöst hatte.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Nail Yalcin sagt:

    👌

  2. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    mammamia

  3. Dave Dam sagt:

    Danke FF Wels

  4. Alex Baczynski sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nicht nur ein Kinderfasching sondern ein Fasching für die ganze Familie. Am 09.Februar von 15:00-17:00 in der Pfarre Buchkirchen. Eintritt ist frei.

Familienfasching in Buchkirchen

Ein Brand in einem Abfallcontainer bei einem Entsorgungsbetrieb in Wels-Pernau führte Dienstagfrüh zu einem Einsatz der Feuerwehr.

Brand in einem Abfallcontainer bei Entsorgungsbetrieb in Wels-Pernau führt zu Einsatz der Feuerwehr

Johann Pfaff ist mit 98 Jahren der älteste Gemeindebürger Fischlams. Trotz seines hohen Alters besucht er regelmäßig den Schmankerlmarkt. Im Dezember wird er 99 Jahre alt.

Der älteste Fischlhammer

Heute am 26. Dezember ist der zweite Weihnachtstag, auch als Stefanitag bezeichnet. Er gilt als Namenstag des heiligen Stephanus und seine Tradition geht zurück bis ins 5. Jahrhundert. Bei vielen Familien gibt es am Stefanitag, wie auch zu Weihnachten, ein ganz spezielles Stefanitag-Menü Kommt bei euch heute auch eine ganz spezielle Köstlichkeit auf den Tisch? Habt noch einen besinnlichen und frohen zweiten Weihnachtstag

Weihnachten in Wels

Zwei Verletzte forderte Montagvormittag eine Kreuzungskollision zwischen zwei Autos in Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land).

Verkehrsunfall in Stadl-Paura fordert zwei Verletzte