Explosion in einer Mehrparteienhauswohnung in Wels-Neustadt

Merken
Explosion in einer Mehrparteienhauswohnung in Wels-Neustadt

Wels. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei standen Dienstagnachmittag nach einer kleineren Explosion in einer Mehrparteienhauswohnung in Wels-Neustadt im Einsatz.

Die Einsatzkräfte wurden laut ersten Angaben zu einer Explosion in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses im Welser Stadtteil Neustadt gerufen. In einer Wohnung dürfte laut ersten Erkenntnissen eine Dose Bau- beziehungsweise PU-Schaum explodiert sein. Eine jüngere Bewohnerin wurde vom Rettungsdienst betreut. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich, Brand lag zum Glück keiner vor.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Nachdem am vergangenen Donnerstagabend zwei Personen mit einem gestohlenen Auto einen Verkehrsunfall verursacht haben, konnten die Tatverdächtigen später am Bahnhof festgenommen werden.

Autodiebe bei Fahndung nach Verkehrsunfall mit gestohlenem PKW in Wels festgenommen

Zwei Welten, ein Ereignis – dafür hat dienKooperation zwischen Ars Electronica seitens der Kunst und Johannes Kepler Universität (JKU) Linz seitens der Wissenschaft am Mittwochabend erneut gesorgt. Mit der Eröffnung des Ars Electronica Festivals 2021 „A New Digital Deal“ fand auch die Inauguration des „Zirkus des Wissens“ ebendort statt.

Ars Electronica Festival 2021 in Linz eröffnet

Das neue Vielfalt ist da! 🥳 Im Magazin könnt ihr euch einen Überblick über sämtliche Kulturveranstaltungen im Raum Wels-Land informieren! 🤩 „Ein ganzes Jahr „Vielfalt“ liegt vor uns. Ein ganzes Jahr, das sich durch Lust zum Experiment, Liebe zum Brauchtum, Freude am Zuhören, Staunen beim Zusehen, Fiebern beim Mitmachen, Zittern vor Spannung und Begeisterung beim Erleben auszeichnen wird.“ Hier könnt ihr euch die Online-Ausgabe ansehen, die Print-Ausgabe flattert demnächst in euren Briefkasten. 🙂

Vielfalt
Merken

Vielfalt

zum Beitrag

In Oberösterreich hat sich die Gruppe der Impfverweigerer seit August des vergangenen Jahres von 30 auf 16 Prozent fast halbiert. Das hat zumindest eine Vergleichsstudie von IMAS ergeben, die das Land in Auftrag gegeben hat. Bei der Präsentation am Donnerstag in Linz hinterfragte LH-Stellvertreterin Christine Haberlander (ÖVP) die Gratis-Tests als „tauglichesInstrument“ gegen Corona. Die Impfpflicht hält sie „für sinnvoll“, kritisierte allerdings „Schwachstellen im Vollzug“.

Gruppe der Impfverweigerer seit August fast halbiert

In der Walpurgisnacht, der Nacht vom 30.4. auf 1.5. wird traditionell in den Mai hinein getanzt. Und das oft rund um den Maibaum. Dieser steht heute für Wohlstand und Fruchtbarkeit. Seit 2016 wird der Maibaum in Wels wieder per Hand aufgestellt, von der Feuerwehr Wels. Und so wurde auch heuer wieder zum Maibaumfest, nach 2 Jahren Pause, geladen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner