Gasleitung abgebaggert: Einsatz von Feuerwehr und Energieversorgungsunternehmen in Lambach

Merken
Gasleitung abgebaggert: Einsatz von Feuerwehr und Energieversorgungsunternehmen in Lambach

Lambach. Ein größeres Gasgebrechen bei Bauarbeiten war Dienstagvormittag Grund für einen Einsatz von Feuerwehr und Energieversorgungsunternehmen in Lambach (Bezirk Wels-Land).

Bei Grabungsarbeiten hat ein Bagger eine Gasleitung beschädigt, es kam zu einem größeren Gasaustritt. Feuerwehr und Energieversorgungsunternehmen wurden unmittelbar an die Einsatzstelle gerufen. Die Feuerwehr sicherte den betroffenen Bereich ab, die Gasleitung wurde abgesperrt, um ein weiteres Ausströmen zu verhindern.

Die Offenhausener- beziehungsweise Leitenstraße in Lambach bleibt im Bereich der Einsatzstelle vermutlich noch bis am Nachmittag gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Andreas Weidinger zieht 2021 für die ÖVP Wels in den Wahlkampf. Neuer Stadtparteiobmann wird Peter Lehner. Er folgt damit Peter Csar.

144 Radprofi – doch nur einer kann am Ende der 9.internationalen Oberösterreich-Rundfahrt ganz oben am Podest stehen.Und ein Team zittert dabei besonders. Denn Stephan Rabitsch vom Team Felbermayr Simplon Wels hat nun die Chance auf einen Hattrick.

Die Einsatzkräfte wurden Mittwochnachmittag zu einem vermutlichen Kellerbrand in ein Wohnhaus nach Lambach (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Starke Wasserdampfentwicklung im Kellerbereich eines Wohnhauses in Lambach

Am Nachmittag stressfrei mit den Kindern in den Tiergarten oder am Abend noch bequem ins Welldorado fahren – das ermöglichen die Wels Linien ab 28. September. 

Wels Linien weiten Fahrplan zu Freizeiteinrichtungen aus

Wels hat wieder einen Bücherbus. Nach 1.641 Tagen rollt er nun als Wissensbuch wieder durch alle Stadtteile. 50 Stunden pro Woche wird er unterwegs sein, ausgestattet ist er mit rund 8.000 Büchern. Denn auch im digitalen Zeitalter wird noch gelesen.

Wels hat wieder einen Bücherbus