Hobotones - Waiting for the long gone train

Merken

Sie warten auf den Zug der schon längst abgefahren ist. Waiting for the long gone train. So nennen die Hobotones ihr Programm. Vier außergewöhnliche Musiker die mit der Musik der Hobos durchs Land ziehen.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Das Museum Angesehner lädt  am 6.Oktober ab 11:00 zur Eröffnung der Ausstellungen: „Hannes Mlenek – Der Erreger“ und „René Schoemakers – Oberflächenspannung“ .

Hannes Mlenek – Der Erreger

König der Löwen, das Dschungelbuch, die Muppet Show – ja mit jedem verbindet man ein ganz spezielles Lied. Manche Komponisten schaffen es, mit ihrer Musik einem Film erst zu dem zu machen, was er ist. Bei den Burggartenkonzerten widmete man nun einen ganzen Abend diesem Genre. Mit dabei die Klassiker der letzten Jahrzehnte wie der Rosarote Panther, Ich wär so gern wie du oder Streets of San Francisco.

Gerhard Polt & die Well-Brüder ausm Biermoos. Im Abgang nachtragend – Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack – O2 im ATRIUM der Musikschule Stadl-Paura, Johann-Michael-Prunner-Str. 13 – Bei Schlechtwetter im Kulturzentrum KOMEDT in Edt bei Lambach (Zoblstraße 4, 4650 Edt bei Lambach – Graben) – Karten: Vorverkauf od. AK-Card – OÖN-Card nur € 30, – / Abendkasse: € 35, -. Wegen eingeschränkter Karten- und Sitzplatzverfügbarkeit – bitte rasch Karten sichern. www.gruppeo2.at – Einlass ab 19:00 Uhr – Zutritt nur mit 3G-Nachweis. Ein unterhaltsamer „Bairischer Abend“ der besonderen Art. Im Abgang nachtragend. Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack.

Vorhang auf und Bühne frei für das neue Stadttheater. Von 2018 bis 2020 wurde abgerissen, umgebaut und renoviert. Nun erstrahlt sowohl das Amtsgebäude als auch das Stadttheater im neuen Glanz. Am 16.9.21 wurde das geschichtsträchtige Haus nun neu eröffnet – mit viel Musik und dem bekannten Dirigenten Franz Welser Möst.

Auch 2019 wird die beliebte Jazzbrunch Benefizreihe nach dem bewährten Charity-Konzept von Petra Wimmer und Bernhard Stegh fortgesetzt.

Rock trifft auf Jazz: Benefiz-Jazzbrunch zugunsten des Jugendzentrums
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner