Hornissennest im Kamin führt zu Rauchentwicklung in einem Haus in Wels-Waidhausen

Merken
Hornissennest im Kamin führt zu Rauchentwicklung in einem Haus in Wels-Waidhausen

Wels. Die Feuerwehr wurde Samstagnachmittag zu einem Einfamilienhaus nach Wels-Waidhausen gerufen, nachdem es durch den Kamin zu einer Rauchentwicklung gekommen ist.

Vermutlich durch ein Hornissennest im Kamin drückte es den Rauch kurzzeitig ins Wohnhaus. Erste Lüftungsmaßnahmen zeigten Erfolg. Die Feuerwehr kontrollierte den betroffenen Bereich, eine weitere Gefährdung bestand vorerst nicht mehr. Ein Rauchfangkehrer wurde verständigt.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Florian Aichhorn sagt:

    (y)

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Habt ihr schon vom „Superpassjahr“ gehört? 😉 Nächstes Jahr laufen rund eine Million Reisepässe in Österreich ab. Wenn ihr eine Reise 🌎plant, prüft bitte rechtzeitig die Gültigkeit des Reisepasses und beantragt lieber früher als später einen neuen! Die antragsschwachen Monate Dezember, Jänner und Februar eignen sich dafür besonders gut! 😀

Superpassjahr!

Die Feuerwehr wurde Freitagabend zu einer Person in Notlage nach Wels-Puchberg alarmiert. Rettungsdienst, Notarzt und Polizei standen dort scheinbar ebenso im Einsatz.

Einsatzkräfte zu Personenrettung nach Wels-Puchberg alarmiert

26 Chöre, 600 Sänger, 9 Schauplätze – das ist die Bilanz der ersten oberösterreichischen Langen Nacht der Chöre. Was sich in Salzburg, Graz und Klagenfurt bereits etabliert hat, hält nun auch in Wels Einzug. 43 Kleinkonzerte im Halbstundentakt laden ein, die oberösterreichische Chorlandschaft etwas genauer kennen zu lernen. Traditionelles und Modernes, Geistliches und Weltliches, Regionales und Internationales stehen dabei am Programm.

Ausläufer des Sturmtiefs Daniel haben am Sonntag bislang in Oberösterreich kaum für Einsätze gesorgt. Vereinzelt musste die Feuerwehr ausrücken um umgestürzte Bäume zu entfernen.

Ausläufer von Sturmtief "Daniel" sorgen für vereinzelte Einsätze

Unglaubliche 5️⃣ Jahre ist es her, seit Dr. Andreas Rabl im Jahr 2015 als Bürgermeister der Stadt Wels angelobt wurde 🥳 Seither hat sich Wels verändert – Wels pulsiert, Wels verbindet und Wels ermöglicht 🤩 Zu seinen 10 erfolgreichsten Vorhaben in den vergangenen 5 Jahren zählten: 〽️ den Schuldenberg deutlich abbauen 🏫 den Magistrat reformieren und modernisieren ❤️ die Welser Innenstadt beleben und restaurieren 💃 das Stadttheater Greif renovieren und ein neues Amtsgebäude schaffen 👮‍♀️ für mehr Sicherheit in Wels sorgen 👧 sicherstellen, dass jedes Kind in Wels seinen Betreuungsplatz auch erhält 👴 die Pflege und Seniorenbetreuung in Wels ausbauen 🚗 in den öffentlichen Verkehr, die Infrastruktur und die Mobilität investieren 🤝 die Integration durch gezielte Maßnahmen fördern 🌳 den Umwelt- und Klimaschutz aktiv unterstützen „Wir leben in einer der schönsten Städte des Landes. Ich freue mich auf das kommende Jahr und auf die Arbeit für Wels“ – Dr. Andreas Rabl Alle Details zu den bereits umgesetzten und künftig geplanten Vorhaben in der Stadt Wels lest ihr hier 👉 https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-hat-sich-veraendert/

5 Jahre Bürgermeister

„Blockbuster“ unter diesem Motto wird heute in der Pfarre Pernau gefeiert. Minions, Piraten, Popcorn und Co lassen den Fasching so richtig hochleben.

Faschingsball Pernau
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner