Irrsinn - ein ganz (ab)normales Musical

Merken
Irrsinn - ein ganz (ab)normales Musical

Der Musicalverein Marchtrenk erzählt im Oktober die Geschichte der 16-jährigen Marie, die mit ihrem Leben unzufrieden ist. Nach einem Streit mit ihren Eltern wacht sie in einer völlig verdrehten Welt auf.

Die Vorstellungen sind am 18., 25., und 26. Oktober um 17:00 im Full Haus Marchtrenk. Karten gibt es in der Raiffeisenbank Wels und Marchtrenk.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuela Rittenschober sagt:

    👍

  2. Birgit Karlsberger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Welser Johann Wadauer wird ab 20. Jänner die Magistratsdienststelle “Veranstaltungsservice und Volkshochschule” leiten. Damit tritt er die Nachfolge von Rudolf Stögermüller an. Seit 2004 ist Wadauer Direktor der Musikschule Gunskirchen/Pichl. Ausständig ist nur noch der Beschluss des Stadtsenates.

Neuer Welser Kulturmanager gefunden

Männer in High Heels und Strapse, ein entlaufener Tiger und Politiker inkognito – die fünfte Jahreszeit ist bereits voll im Gange. Daher war es auch wieder an der Zeit für die Faschingsrevue des Welser Schelmenrates. Manege frei.

Mit 13 Jahren kam der gebürtige Grazer nach Wien. Heute ist er Schauspieler und Kabarettist und liebt es auf der Bühne zu stehen. Viele kennen ihn, weil er 2006 bis 2017 als Oberstleutnant Helmut Nowak in der ORF-Serie “Soko Donau” zu sehen war. Heute gastiert er mit seinem 4ten Kabarett-Soloprogramm in Marchtrenk.

Wunderboi - Gregor Seberg in Marchtrenk

Wie viel Mut brauchen wir eigentlich für unser Leben, und wann ist er überhaupt nötig? Sind nur die großen Helden unserer Zeit wahrhaft mutig oder können wir auch in unserem persönlichen Alltag über uns selbst ein bisschen hinaus wachsen? Am 05.März um 19:30 im Kornspeicher in Wels. Die Gastgeber und ihr Gast, die Schauspielerin Julia Ribbeck, haben Worte und Melodien gefunden, die Mut machen sollen. Denn Mut kann man lernen und er ist ansteckend! Songs von Herbert Grönemeyer, Georg Danzer oder Sara Bareilles gehören ebenso zum Programm, wie eigene Kompositionen und Texte. Bei ihren Untersuchungen zum Thema „Mut“ fördern die vier Akteure Erstaunliches, Skurriles und Unbekanntes zu Tage. Dabei entdecken sie mit dem Publikum zusammen, dass die Eulen nicht immer sind was sie scheinen. Sie bedienen sich dabei ihrer Stimmen bzw. Instrumente und schaffen damit intensive Augenblicke und dichte Atmosphären. Im Gegensatz zum wahren Leben, liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Happy End bei wenigstens 80 Prozent. Mit: Julia Ribbeck, Volkhard Iglseder, Gerd Rahstorfer und Horst Sonntagbauer

Die Gastgeber & Julia Ribbeck "Traudi"

Der Eisdisco-Boom in Marchtrenk reißt nicht ab! Auch in dieser Saison stürmten an vier ausgewählten Terminen über 800 Kinder und Jugendliche die Eishalle der Stadtgemeinde.

Eisdisco Marchtrenk: Party-Hotspot für Kinder und Jugendliche

Unter dem Motto »Wir tragen unsere Haut zu Markte« residieren drei Literate aus und in und um Wels – Corinna Antelmann, Peter Huemer und Marlen Schachinger – am 8. November ab 13:00 Uhr mit ihrem Buchwerk am Welser Bauernmarkt, begleitet von der genialen Welser Erzählerin und Nachtwächterin Ursula Laudacher (ursophon) und ihrer Caisa, einer Steel Pan.

Wir tragen unsere Haut zu Markte