Klinikum: Dr. Clemens G. Wiesinger ist neuer Urologie-Primar

Merken
Klinikum: Dr. Clemens G. Wiesinger ist neuer Urologie-Primar

„Wir kennen und schätzen Dr. Wiesinger sowohl in seinem Fachgebiet als auch menschlich. Er hat als interimistischer Leiter Managementqualitäten bewiesen und wir freuen uns, dass er nun die Leitung der Abteilung für Urologie übernimmt,“ erklären Geschäftsführer Mag. Dietbert Timmerer und Ärztlicher Direktor Dr. Thomas Muhr.

Seit Oktober 2017 war Clemens G. Wiesinger stellvertretender Leiter der Abteilung. Im Juli 2019 wurde ihm die Aufgabe des interimistischen Leiters übertragen, welche er mit viel Engagement und größter Zufriedenheit der Patienten erfüllt hat.

Clemens G. Wiesinger studierte an der Medizinischen Universität Innsbruck. Seine Ausbildung bis hin zum Facharzt absolvierte er am Klinikum Wels-Grieskirchen und am Groote Schuur Hospital in Kapstadt, Südafrika. In zahlreichen Auslandsaufenthalten konnte der Urologe seine Erfahrung erweitern. Sein Schwerpunkt ist die Roboterchirurgie. Als Experte auf diesem Gebiet ist er national und international auch als Tutor tätig.

Primarius Wiesinger ist seit vielen Jahren eng mit dem Klinikum verbunden: „Durch den kollegialen Umgang ist die Zusammenarbeit vorbildhaft und zum Wohle unserer Patienten effektiv.“ Die Verbindung zwischen Forschung und klinischer Erfahrung sieht Wiesinger als wesentlichen Teil seiner Aufgabe. Demzufolge ist er an der Planung und Durchführung großer Studien, großteils in Kooperation mit der Onkologie des Hauses, maßgeblich beteiligt. „Die wissenschaftliche Aufarbeitung der täglichen klinischen Erfahrungen ist nicht nur von besonderer Bedeutung für die fachliche Weiterentwicklung, sondern ist auch ein wichtiges Instrument für die Bewertung des Therapieerfolgs unserer Patienten“, sagt Wiesinger.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Arnela Miskic sagt:

    👍

  2. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    auguri

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wir freuen uns sehr, dass unsere Shops in der SCW Shoppingcity Wels wieder für Sie geöffnet haben.🤩 Es gibt viele tolle Aktionen für Sie! 👜👗 Link zur Website: https://www.scwels.at/de/events-aktionen/aktionen.php

SCW Shoppingcity Wels, viele Aktionen

Die Corona-Krise hat vieles verändert. Die Welser Nationalratsabgeordnete Petra Wimmer erklärt: „Für Familien ist diese Zeit besonders schwierig. Die Kinder sind nicht im Kindergarten oder in der Schule, gleichzeitig haben die Eltern Existenzängste aufgrund von Kurzarbeit oder drohendem Jobverlust. Das ist sehr belastend.“ Sie befürchte daher einen Anstieg von Gewalt innerhalb von Familien.

Rasche Hilfe bei Gewalt: Angebot der Beratungsstellen annehmen!

Achtung! Nicht schrecken! Am Samstag, den 5. Oktober, findet in Österreich der jährliche Zivilschutz-Probealarm statt. Zwischen 12:00 Uhr und 12:45 Uhr heulen über 8.000 Sirenen. Neben der Überprüfung der technischen Anlagen soll die Bedeutung der Sirenensignale in der Bevölkerung für den Katastrophenfall in Erinnerung gerufen werden. Wichtig: Blockieren Sie keine Notrufnummern! Die Landeswarnzentrale Oberösterreich steht Ihnen am 5. Oktober 2019 unter der Kurzrufnummer 130 für Auskünfte und Informationen zur Verfügung.

Zivilschutz Probealarm

Primar Dr. Josef Eckmayr (Abteilungsleiter Lungenkrankheiten Klinikum Wels-Grieskirchen) im Talk.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr standen Freitagnachmittag bei einem Brand in der Liftkabine eines Mehrparteienwohnhauses in Wels-Lichtenegg im Einsatz.

Brand in der Liftkabine eines Wohnhaues in Wels-Lichtenegg sorgt für Einsatz der Feuerwehr

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst wurden Donnerstagvormittag zu einem gemeldeten Gasgeruch bei einem Einfamilienhaus in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) alarmiert.

Geruch: Einsatzkräfte zu vermutetem Gasaustritt nach Marchtrenk alarmiert
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner