Kollision zwischen Polizeistreife und Auto in Marchtrenk fordert zwei Verletzte

Merken
Kollision zwischen Polizeistreife und Auto in Marchtrenk fordert zwei Verletzte

Marchtrenk. Zwei Leichtverletzte forderte Dienstagabend eine Kollision zwischen einem Polizeistreifenwagen und einem PKW in einem Kreuzungsbereich in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Eine Polizeistreife war Dienstagabend ersten Informationen zufolge auf dem Weg zu einem Einsatz, als es im Kreuzungsbereich der Wiener- beziehungsweise Linzer Straße mit der Schafwiesen- und der Sparstraße zu einer Kollision kam. Während der PKW im Kreuzungsbereich zum Stillstand kam, schlitterte der Streifenwagen über die Böschung und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Die Insassen konnten sich eigenständig aus den Unfallfahrzeugen befreien. Die PKW-Lenkerin sowie ein Polizist wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte das Abschleppunternehmen bei den Aufärumarbeiten.

Die sogenannte “Spar-Kreuzung” war rund eine Stunde erschwert passierbar, die Schafwiesenstraße gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    Oje

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) ist in den frühen Morgenstunden des Nationalfeiertags ein Autolenker mit seinem PKW gegen einen Baum gekracht. Die Feuerwehr mussten den Lenker befreien.

Auto bei Eberstalzell gegen Baum gekracht - Feuerwehr befreit eingeklemmten Lenker

Ort: Schlossteich in Irnharting / Beginn: 09:00 Uhr Nennung: bis spätestens Donnerstag, 16. Jänner 2020, 16:00 Uhr Die Anmeldung erfolgt unter: Handy Nr. 0664/88744212 (GV Maximilian Feischl) Handy Nr. 0676/821256103 (Christian Sturmair) Einzahlung des Nenngeldes von € 25,– pro Moarschaft bei der Auslosung. Teilnahme: Gunskirchner Gemeindebürger – pro Moarschaft ein Auswärtiger möglich (Voraussetzung: Mitgliedschaft bei einem Gunskirchner Verein), ebenso gibt es auch heuer wieder eine Damenwertung.

Ortsmeisterschaft im Eisstockschießen

Von Mittwoch, 16. bis Samstag, 19. Oktober findet im max.center Wels wieder die beliebte Fahrradbörse statt.  

7. max.center-Fahrradbörse

Was für ein Volksfest. So gut besucht war es schon lange nicht mehr. Aber was wäre Wels ohne das gute alte “Voiksfest” wie wir es liebevoll nennen. Gefeiert wurde aber noch an anderen Ecken und Enden der Stadt. Dieses Jahr gab es nämlich etliche Jubiläen zu feiern.

Unschöne Szenen haben sich in der Nacht auf Sonntag innerhalb weniger Stunden in der Welser Innenstadt abgespielt. Größere Raufereien, Attacken und Raub, so die Delikte die die Polizei aufzählt.

Bedenkliche Bilanz: Raufereien, Attacke mit Flasche, Raub und bewusstlose Person in Wels-Innenstadt

Nach einem technischen Gebrechen ist es Dienstagnachmittag in einem Teil der Stadt Wels zu einem Stromausfall gekommen. Betroffen waren in erster Linie die Stadtteile Pernau und Schafwiesen.

Stromausfall nach technischem Gebrechen in einem Teil der Stadt Wels