Kreuzungscrash zwischen zwei Autos in Bachmanning fordert eine verletzte Person

Merken
Kreuzungscrash zwischen zwei Autos in Bachmanning fordert eine verletzte Person

Bachmanning. Ein heftiger Kreuzungscrash zwischen zwei Autos in Bachmanning (Bezirk Wels-Land) forderte Donnerstagnachmittag eine verletzte Person.

Der Unfall ereignete sich ersten Angaben zufolge im Kreuzungsbereich der Gaspoltshofener Straße mit der Pennewanger Straße. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. Die Feuerwehr stand bei den Aufräumarbeiten im Einsatz.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Christl Karlsberger sagt:

    😱

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Sperre der Südbahnstrecke zwischen Mödling und Pfaffstätten infolge eines Verkehrsunfalls wird länger dauern als ursprünglich angenommen. Die Unterbrechung wird aufgrund der umfangreichen Aufräum- und Reparaturarbeiten voraussichtlich bis zum Betriebsbeginn Samstagfrüh dauern, teilte die ÖBB Freitagabend mit. Ursprünglich war mit der Wiederaufnahme des Betriebs Freitagabend gerechnet worden. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Mödling und Bad Vöslau wird für die Dauer der Streckensperre fortgeführt.Fernverkehrszüge werden über die Pottendorfer Linie umgeleitet. Der eingleisige Zugbetrieb ist voraussichtlich für Samstag Betriebsbeginn geplant. Es kann aber weiterhin zum Ausfall einzelner S-Bahnen kommen. Der Fernverkehr in Richtung Wien wird bis Betriebsbeginn kommenden Montag über die Pottendorferlinie umgeleitet. Beim Zusammenstoß zwischen einer Zuggarnitur und einem Lkw sind laut ÖBB große Mengen an Diesel und Hydrauliköl ausgeronnen. Das kontaminierte Erdreich sei heute Nachmittag ausgehoben worden und werde nun durch rund 100 Tonnen Gleisschotter ersetzt. Die umfangreichen Reparaturarbeiten an sicherheitstechnische Anlagen und Gleisen werden bis Samstag Betriebsbeginn andauern. Die Kollision ereignete sich gegen 7.00 Uhr. Der 28-jährige Lenker des Lastwagens dürfte am Eisenbahnübergang das Rotlicht der Signalanlage übersehen haben, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung. Er fuhr weiter und hielt das Kfz an, als sich die Schranken schlossen. Der 60 Jahre alte Zugführer bremste die Garnitur ab, dennoch kam es zur Kollision. Der Lastwagen wurde in der Folge rund 50 Meter verschoben.

Südbahnstrecke nach Unfall bis Samstag gesperrt

Die USA fassen ein mögliches Einfrieren ihrer Zahlungen an die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ins Auge. Seine Regierung werde prüfen, ob die Zahlungen gestoppt werden sollen, kündigte Präsident Donald Trump am Dienstag in Washington während eines Briefings zur Coronavirus-Pandemie an. Der US-Präsident wirft der WHO schwere Fehler in ihrer Reaktion auf die Ausbreitung des Virus vor. Trump hatte es zu Beginn des Briefings sogar so dargestellt, als wäre die Suspendierung der Zahlungen an die WHO bereits beschlossene Sache. “Wir werden Gelder stoppen, die für die WHO ausgegeben werden”, sagte er. Nur wenig später schränkte er diese Aussage aber ein: “Ich sage nicht, dass wir es tun werden”, sagte er. “Die WHO hat es wirklich vergeigt”, schrieb er. Die Organisation werde zwar größtenteils von den USA finanziert, sei aber “China-zentrisch”.

Trump: "Die WHO hat es wirklich vergeigt"

Sam Lloyd, bekannt durch seine Rolle als Ted in der NBC-Erfolgs-Serie „Scrubs – Die Anfänger”, ist am Freitag (1. Mai) im Alter von 56 Jahren gestorben. Laut „Entertainment Weekly” hatten Ärzte im Januar 2019 einen inoperablen Tumor in seinem Gehirn gefunden.

Sam Lloyd verstorben

Ab Mittwoch (3. Juni) kehren auch rund 300.000 Schüler an den Polytechnischen Schulen, Berufsschulen, AHS-Oberstufen und berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) in ihre Klassen zurück. Damit sind wieder alle Schulstufen nach den coronabedingten Schließungen an den Schulen versammelt – abgesehen von den Abschlussklassen, die ihre Prüfungen mittlerweile hinter sich haben. Auch an den Polys, Berufsschulen, AHS und BMHS gilt ein Schichtbetrieb: Die Klassen werden ab einer Größe von 19 Schülern in zwei etwa gleich große Teile geteilt, die sich in bestimmten Intervallen jeweils mit Unterricht abwechseln. Da es keine verpflichtende Vorgabe gibt, können die genauen Intervalle sich von Schule zu Schule unterscheiden. Für die Oberstufenschüler stehen damit im Regelfall noch rund zehn Schultage auf dem Stundenplan (im Westen zwei mehr).

Ab Mittwoch wieder alle Schulstufen zurück

Der heißeste Juni aller Zeiten, Temperaturen die an der 40 Grad Marke kratzen. Die Hitzewelle – nur eine Begleiterscheinung des Klimawandels. Am 25. Juni hat Traiskirchen als erste Stadt Österreichs den Klimanotstand ausgerufen. Man will damit konkrete Schritte für die Kehrtwende in der Klimapolitik setzen. In Wels stand das jetzt auch zur Debatte – wurde im Gemeinderat aber von FPÖ und ÖVP auf die lange Bank geschoben.

Der Hinweis war kurz und bündig, erzeugte aber innerhalb weniger Stunden fast zehn Millionen “Like”-Reaktionen. Billie Eilish (18), die derzeit angesagteste junge Popsängerin der Welt, veröffentlicht am Donnerstag (30. Juli) ein neues Lied. “‘my future’ out thursday”, hieß es am Freitagabend europäischer Zeit auf den sozialen Netzwerken der US-Amerikanerin. Mit Spannung wird angesichts des Titels erwartet, ob sich die als unangepasst und nachdenklich geltende mehrfache Grammy-Gewinnerin politisch äußert. Zuletzt hatte Eilish in der Rassismus-Debatte Stellung bezogen. Das von ihr nun zur Ankündigung von “My Future” gepostete Instagram-Foto zeigt sie auf einem Balkon mit Mund-Nasen-Schutzmaske und in der für sie üblichen lässig-bequemen Freizeitkleidung. Es sei das erste hochgeladene Bild, seit Eilish ihre Instagram-Seite nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd durch brutale Polizeigewalt und in Solidarität mit der Bewegung “Black Lives Matter” hatte ruhen lassen, schrieb das US-Magazin “Variety” (Online). Eilish erlebte seit dem vorigen Jahr einen kometenhaften Aufstieg zum globalen Pop-Superstar mit mehreren erfolgreichen Singles – zuletzt im Frühjahr “Everything I Wanted” – und dem millionenfach verkauften Album “When We All Fall Asleep, Where Do We Go?”. Sie singt auch den Titelsong zum neuen James-Bond-Film “No Time To Die”.

"My Future": Billie Eilish kündigt neuen Song an