Küchenbrand in einer Mehrparteienhauswohnung in Wels-Lichtenegg

Merken
Küchenbrand in einer Mehrparteienhauswohnung in Wels-Lichtenegg

Wels. In einer Wohnung in Wels-Lichtenegg ist es Donnerstagnachmittag zu einem Küchenbrand gekommen. Drei Feuerwehren wurden zu dem Brandeinsatz alarmiert.

In der Küche einer Mehrparteienhauswohnung ist es zu einem Brand gekommen. Ein jüngerer Bursche, der sich in der Wohnung aufgehalten hatte, dürfte ersten Vermutungen zufolge versucht haben, sich ein Essen zuzubereiten. Als er den Brand in der Küche bemerkte, reagierte er laut Einsatzkräften völlig richtig und alarmierte sofort die Feuerwehr und brachte sich aus der betroffenen Wohnung in Sicherheit. Die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr begannen umgehend mit der Brandbekämpfung des Feuers, welches sich auf die Küche beschränkte. Die weiteren Räumlichkeiten der Wohnung wurden durch die Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Der junge Bursche wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert. Zwei Katzen konnten ebenfalls aus der Wohnung gerettet werden, sie wurden ebenfalls zur Kontrolle zum Tierarzt gebracht.

Die Hinterschweigerstraße war für die Dauer des Feuerwehreinsatzes gesperrt.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Auto ist Donnerstagfrüh in Lambach (Bezirk Wels-Land) in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr konnte den in Vollbrand stehenden PKW rasch löschen.

Auto auf Parkplatz in Lambach in Vollbrand

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW hat sich Donnerstagnachmittag auf der Wiener Straße in Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Schwerer Crash nach Schnee- und Graupelschauer auf Wiener Straße in Edt bei Lambach

RE/MAX ist ein international tätiges Immobilien-Makler-Netzwerk. Mit über 110.000 Maklern bietet RE/MAX erstklassigen Immobilien-Service auf 5 Kontinenten. Und den besten Service erhalten Sie in Wels bei Ronald Lechner.

Das Sturmtief “Petra” sorgte am Dienstag für zahlreiche Sturmeinsätze und Stromausfälle in weiten Teilen Oberösterreichs.

Sturmtief "Petra" sorgt für zahlreiche Sturmeinsätze und Stromausfälle in weiten Teilen Oberösterreichs

Habt ihr schon die schöne Krippe am Stadtplatz beim Postamt des Christkinds gesehen? Sie stammt vom Eferdinger Bildhauer Ägidius Gamsjäger! Vielleicht hat jemand von euch schon die Bronze Statue von Herman Maier in Flachau oder die drei Löwen in der Plus City gesehen? Die stammen auch von ihm!

Krippenbauer

Kasper in Teufels Küche – ein Spiel, das aktuell passender nicht sein könnte. Aktuell sollte das Figurentheater festival stattfinden. Nach und nach wurden aufgrund der aktuellen Corona-Krise aber Veranstaltungen abgesagt. Den krönenden Abschluss bevor die Spielstätten schließen machte dabei der Kasperl.