LKW-Anhänger bei Unfall auf Innviertler Straße bei Krenglbach umgestürzt

Merken
LKW-Anhänger bei Unfall auf Innviertler Straße bei Krenglbach umgestürzt

Buchkirchen/Krenglbach. Ein LKW-Anhänger ist Montagfrüh auf der Innviertler Straße an der Gemeindegrenze zwischen Buchkirchen und Krenglbach umgestürzt.

Der LKW kam auf der Innviertler Straße im Gemeindegebiet von Krenglbach aus unbekannter Ursache von der Straße ab und stellte sich teilweise quer, der Angänger schlitterte über die Böschung und stürzte um. Er landete dabei teilweise in einem Grundstück eines Hauses im Gemeindegebiet von Buchkirchen. Genau an jender Stelle ereignete sich erst vor rund eineinhalb Wochen ein folgenschwerer Unfall, damals mit tödlichem Ausgang. Diesmal endete der Unfall glücklicherweise glimpflich. Verletzt wurde offenbar niemand. Ein Spezialbergeunternehmen wurde zur Bergung des Anhängers angefordert.

Die Innviertler Straße war zwischen Krenglbach und Wels rund drei Stunden nur einspurig befahrbar. Die Polizei leitete den Verkehr abwechselnd an der Unfallstelle vorbei. Staus in beiden Richtungen – im Frühverkehr besonders in Fahrtrichtung Wels – waren die Folge.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. anja strasser sagt:

    Wow

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bei der Mitgliederversammlung der Grünen des Bezirks Wels-Stadt wurde der neue Vorstand gewählt, dessen Funktionsperiode drei Jahre beträgt. Dabei wurden die bisher bestehenden Vorstandsmitglieder Miriam Faber, Thomas Rammerstorfer, Stefanie Rumersdorfer, Walter Teubl und Marina Wetzlmaier einstimmig auch als neuer Vorstand von den Mitgliedern bestätigt.

Generationenwechsel bei den Welser Grünen

Endlich wieder Kultur erleben. Und zwar nicht zu Hause als Stream oder im Fernsehen, sondern live. Beim ersten After Corona Charity Event sorgen gleich 22 Künstler für Stimmung und ein abwechslungsreiches Programm.

Die Arbeiten am KJ laufen auch Hochtouren. Die Fertigstellung soll rechtzeitig erfolgen. Für das Kriterium am 8. September. Aber vor allem auch für die große Eröffnungsfeier zwei Tage später.

Gernot Trauner (LASK-Kapitän) im Talk über die Fußball-Europameisterschaft, die überraschende Nicht-Nominierung, Social Media Kanäle und seinen Umzug nach Gunskirchen.

Jener 56-jährige Arzt, der aufgrund von Missbrauchsvorwürfen in 109 Fällen in Wels vor Gericht stand, wurde Mittwochabend zu 13 Jahren Haft und eine Einweisung in eine Anstalt verurteilt.

Urteil: 13 Jahre Haft und Einweisung in Anstalt bei Prozess gegen Arzt wegen Missbrauchsvorwürfen

Ein Fettbrand in der Küche einer Mehrparteienwohnhauswohnung in Wels-Vogelweide hat Dienstagabend für einen Einsatz gesorgt.

Fettbrand in einer Wohnung in Wels-Vogelweide
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner