Marchtrenk pflanzt einen Wald

Merken
Marchtrenk pflanzt einen Wald

Die Rekordhitze des Juni hat wieder einmal die Klimadiskussion befeuert und mögliche Maßnahmen zur Verbesserung der Situation werden breit diskutiert. Ein ganz wesentlicher Faktor für die Verbesserung des innerstädtischen Wohnklimas ist sicherlich die Pflanzung von Bäumen. Die verstärkte Durchführung von Baumpflanzungen ist daher für Bürgermeister Paul Mahr ein wesentlicher Beitrag zur Klimarettung.

Jeder Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche, der wieder zu Wald gemacht wird, nimmt über die Pflanzen
Kohlendioxid (CO 2) aus der Luft auf und speichert es in Blättern, Ästen, in seinem Stamm und in der Wurzelbiomasse. So sinkt der CO 2 -Gehalt in der Atmosphäre,die Erderwärmung wird gebremst und die Luftqualität verbessert.
Derzeit werden in Marchtrenk ca. 600 Laubbäume (Stiehleichen, Hainbuchen, Birken und Schwarzerlen) auf gemeindeeigenen Grundstücken gepflanzt. Durch diese Maßnahmen werden langfristig viele Tonnen CO 2 gebunden, die nicht in die Atmosphäre als Treibhausgas eindringen können.

Für Bürgermeister Paul Mahr ist das der Anfang einer Reihe von Klimaschutzmaßnahmen, die zu einer wesentlichen Verbesserung des lokalen Wohnklimas beitragen sollen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

„Wie kommt mein Kind sicher in die Schule und wieder retour?“ Diese Frage stellen sich auch in der Stadt Wels alljährlich zu Schulbeginn viele Eltern. Unter www.wels.gv.at > Lebensbereiche > Wirtschaft und Mobilität > Schulwegsicherung finden Interessierte Informationen darüber, welche Gefahren es gibt und wie diese vermieden werden können. Hier die wichtigsten Tipps:

Jetzt schon für den sicheren Schulweg trainieren

Ein Kabelbrand in einem Gewerbebetrieb in Neukirchen bei Lambach (Bezirk Wels-Land) wurde Dienstagabend durch eine Brandmeldeanlage entdeckt.

Kabelbrand bei einem Unternehmen in Neukirchen bei Lambach

Peter Lehner (Parteiobmann ÖVP Wels) im Gespräch.

Ein Brand in der Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Stadl-Paura (Bezirk Wels-Land) hat am späten Montagabend für einen Einsatz gesorgt.

Brand in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Stadl-Paura

Am Freitag, 31. Jänner und Samstag, 1. Februar stehen die schönsten Tage für Schnäppchenjäger an.

Schnapp-zu-Tage im max.center Wels

Ein technischer Defekt an einem PKW hat Dienstagabend einen Einsatz der Feuerwehr an der Gemeindegrenze zwischen Krenglbach und Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) ausgelöst.

Rauchender PKW sorgt für Einsatz der Feuerwehr nahe Krenglbach beziehungsweise Pichl bei Wels
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner