Neuer Sprungturm im Welldorado - Auftragsvergabe beschlossen

Merken
Neuer Sprungturm im Welldorado - Auftragsvergabe beschlossen

Am Montag, 11. November beschloss der Welser Gemeinderat einstimmig die Auftragsvergabe für die Errichtung eines neuen Sprungturms im Welldorado an die Firma K. & J. Weixelbaumer. Wie berichtet, ist eine Sanierung des bestehenden fünfeinhalb Jahrzehnte alten Turms nicht mehr möglich beziehungsweise sinnvoll. Deshalb wird der alte Turm abgebrochen und durch einen neuen ersetzt. Die Kosten betragen rund 410.000 Euro, die Eröffnung ist zum Start der Freibadsaison 2020 vorgesehen.

Übrigens: Für den neuen Sprungturm sucht die Stadt Wels aktuell noch einen Namenssponsor. Interessierte Firmen erhalten bei Mario Kastner (Dienststellenleiter Schule, Sport und Zukunft) unter Tel. +43 7242 235 6010 nähere Informationen zu den Details des Sponsorings.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    👍

  2. Jörg Panagger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Reh hat sich Montagvormittag in den Garten eines Wohnhauses in Wels-Lichtenegg verirrt. Einsatzkräfte der Feuerwehr standen im Einsatz um das Tier einzufangen.

Rehbock im Garten eines Wohnhauses in Wels-Lichtenegg durch Einsatzkräfte der Feuerwehr eingefangen

„Schifoan ist des leiwaundste – wos ma sie nua vorstellen kau“ – ja das wusste schon Austro-Pop Ikone Wolfgang Ambros. Nach diesem Motto lebt auch ein Welser Sportverein – der nach dem Krieg entstanden ist, und heuer sein 75-jähriges Jubiläum feiert. Die Rede ist natürlich vom Skiklub Wels.

Ein größerer Ölaustritt hat Donnerstagabend in einer Siedlungsstraße in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) für einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt.

Ölbindearbeiten in einer Siedlungsstraße in Marchtrenk

Christa Raggl-Mühlberger (Vizebürgermeisterin und Sozialreferentin) im Talk.

Ab heute und an den nächsten 2 Tagen (7.,8. und 9.2) findet bei der Die Macherei das The Love Popup 7/8/9 Feb. statt! Ihr wolltet euch schon immer mal alle Produkte “live” ansehen und euch gerne über Materialien & Produkte & Co unterhalten? Dann seid ihr bei diesem Event genau richtig 😉

Lovepopup
Merken

Lovepopup

zum Beitrag

Gestern Früh (08:30) wurde George in Steinhaus b. Wels in der Nähe der Fa. Fronius an der B138 entdeckt. Leider bleibt er nicht fix an einem Ort, sondern hüpft immer weiter. Die einzige Chance, die der Besitzer noch sehe ist, dass er in ein umzäuntes Gelände hüpft oder wo er sonst nicht mehr aus kann ( Garage, Schuppen). Bitte melden wenn Du Infos hast.

Entlaufenes Känguru