Neuer Welser SPÖ Parteiobmann

Merken
Neuer Welser SPÖ Parteiobmann

Zwei Bewerber haben sich im Stadtparteiausschuss am Freitag dem Vorsitz gestellt. Mit 18:8 Stimmen setzt sich dabei der ehemalige Kinderfreunde Geschäftsführer Klaus Schinninger gegen Stefan Ganzert durch. Als neuer Parteiobmann tritt er damit in die Fußstapfen von Klaus Hoflehner.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    Eine sehr gute Wahl

  2. anja strasser sagt:

    Viel Erfolg bei der neuen Aufgabe!

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich am späten Mittwochabend bei Verschubarbeiten in Wels ereignet. Ein Arbeiter wurde offenbar von mehreren Güterwaggons überrollt und dabei schwer verletzt.

Arbeiter bei Verschubarbeiten in Wels von Güterwaggons überrollt und schwer verletzt

Ein Großbrand ist Donnerstagfrüh auf einem Bauernhof in Krenglbach (Bezirk Wels-Land) ausgebrochen.

Großbrand auf Bauernhof in Krenglbach

Django schickt liebe Grüße! Er war nur ganz kurz bei uns im Tierheim 🤗 “Hallo! Ich habe mich mittlerweile seeehr gut eingelebt in meinem neuen Zuhause. Den Katzen von meinem Herrchen bin ich aufgrund meiner stürmischen Art zwar noch nicht ganz geheuer, aber wenn ich schlafe kann es schon mal sein, dass sie sich zu mir auf die Couch legen. Ich habe auch schon viele neue Hundefreunde gefunden, die gerne mit mir spielen und mich von Anfang an in ihr Rudel aufgenommen haben. Ich hoffe es geht euch gut im Tierheim und ganz liebe Grüße an alle meine Freunde!”

Django aus dem Tierheim Wels hat ein Zuhause

Ein neues Gesicht für den Kaiser-Josef Platz. In den nächsten Monaten soll kaum ein Stein auf dem anderen bleiben. Aus dem Problemplatz mit viel Leerstand und Busverkehr – soll ein Vorzeigeeck in der Innenstadt werden. Vom Greif, bis zur neuen Busdrehscheibe und einem Zukunftshaus. Wir haben einen ersten Blick hinter die Baustellenfassade geworfen.