Notarzteinsatz: Verkehrsunfall mit Fußgänger in Wels-Innenstadt

Merken
Notarzteinsatz: Verkehrsunfall mit Fußgänger in Wels-Innenstadt

Wels. Notärztlich versorgt werden musste Sonntagnachmittag ein Fußgänger in Wels-Innenstadt, nachdem dieser von einem Auto erfasst wurde.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Roseggerstraße mit der Stelzhamerstraße in der Welser Innenstadt. Ersten Informationen zufolge wollte der Fußgänger offenbar die Stelzhamerstraße überqueren, dabei wurde er aus noch ungeklärten Gründen von einem PKW erfasst. Rettungsdienst, Notarzt und die Polizei standen im Einsatz.

Die Unfallstelle war kurzzeitig erschwert passierbar.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Little Richard ist tot. Der legendäre US-Musiker verstarb im Alter von 87 Jahren. Einen Tag nach dem Tod von Musiklegende Little Richard ist die Todesursache offenbar klar. Der im Alter von 87 Jahren gestorbene Sänger und Songwriter sei am Samstag einer Krebserkrankung erlegen, sagte der mit dem Musiker befreundete Pfarrer Bill Minson der Nachrichtenagentur AFP.Little Richard feierte seinen Durchbruch in den 1950ern und prägte den Rock‘n‘Roll. Seine bekanntesten Hits waren „Tutti Frutti“, „Long Tail Sally“ oder „Rip It Up“.

US-Musiklegende Little Richard ist tot

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) rechnet mit Mehrkosten von bis zu 800 Millionen US-Dollar (735,63 Mio. Euro) für die Organisation der verschobenen Olympischen Spiele in Tokio, die nun von 23. Juli bis 8. August 2021 stattfinden sollen. Diese Summe nannte IOC-Präsident Thomas Bach am Donnerstag nach Ende einer Exekutivsitzung in einer Telefonkonferenz. Am 24. März hatten das IOC und die japanische Regierung beschlossen, die Spiele wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr zu verschieben. “Wir gehen davon aus, dass wir für unseren Teil und unsere Verantwortung bei der Organisation der verschobenen Spiele Tokio 2020 Kosten von bis zu 800 Millionen US-Dollar tragen müssen“, sagte Bach. Die Pandemie habe “erhebliche finanzielle Auswirkungen auf die Olympischen Spiele, die olympische Bewegung und das IOC.”

Olympia: IOC erwartet 800 Mio. Dollar Mehrkosten durch Verschiebung

Unter dem Motto „JG trifft Wirtschaft“ ging die Projektserie „JUSTI – Jugendstammtisch“, die vom Verein „JG Junge Generation Marchtrenk“ in direkter Zusammenarbeit mit der „Plattform Marchtrenker Wirtschaft“ präsentiert wird, in die nächste Runde

Regionale Wirtschaftsentwicklung als Schwerpunktthema der „Jungen Generation“

Das KFV bittet alle Österreicher, sich mit den Verletzungsrisiken bei Tätigkeiten – egal ob im Haushalt oder im Straßenverkehr – bewusst auseinanderzusetzen und Unfallrisiken gering zu halten.

Bitte Vorsicht: Jetzt gilt es Unfälle zu vermeiden

Heute findet im Bildunghaus Schloss Puchberg der Diözesantag der KMB OÖ statt. Das Motto: getauft-berufen miteinander Kirche gestalten.

KMB OÖ
Merken

KMB OÖ

zum Beitrag

Nachdem zwei Mitarbeiter der Raiffeisenbank Gunskirchen positiv auf das Corona Virus getestet wurden, bleibt die Bank vorerst als Vorsichtsmaßnahme geschlossen. 16 Mitarbeiter befinden sich für 14 Tage in häuslicher Quarantäne. Einer der beiden betroffenen Mitarbeiter lebt in Thalheim.

Corona-Virus erreicht Großraum Wels