Personenrettung nach schwerem Arbeitsunfall in einem Betriebsgelände in Sattledt

Merken
Personenrettung nach schwerem Arbeitsunfall in einem Betriebsgelände in Sattledt

Sattledt. Ein schwerer Arbeitsunfall hat sich Freitagvormittag auf einem Betriebsgelände eines Baustofferzeugers in Sattledt (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Eine Person ist ersten Angaben zufolge aus großer Höhe auf ein darunterliegendes Dach gestürzt. Die Feuerwehr stand bei der Personenrettung im Einsatz, ebenso Rettungsdienst, der Notarzt sowie das Team des Notarzthubschraubers Christophorus 10. Nach der notärztlichen Versorgung am Einsatzort wurde der Schwerverletzte mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Christl Karlsberger sagt:

    😱 Ein Lob den Rettungskräften

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Seit heute werden erste Exemplare der neuen E-Card mit Foto verschickt. Ab 1.1.2020 muss dann auf jeder neu ausgegebenen E-Card für Personen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr ein Foto aufgebracht sein. Foto: Hauptverband der Sozialversicherung

Die neue E-Card mit Foto!

Was tun, wenn die Menschen aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht zum Weihnachtsmarkt können. Man bringt den Weihnachtsmarkt einfach zu ihnen. Genau das hat das Klinikum Wels-Grieskirchen nun gemacht.

Eine brennende Ladung eines Müllautos sorgte Donnerstagmittag für einen Einsatz der Feuerwehr in Wels-Schafwiesen.

Feuerwehr eskortierte Müllwagen mit brennender Ladung in Wels-Schafwiesen zur Abfallverwertung

Rise like a Phoenix – ein Song der 2014 so beeindruckte, dass Conchita Wurst den Song Contest gewonnen hat und er ein Jahr darauf in Wien ausgetragen worden ist. Nun findet er in Wels statt. Der Eurowelsion Song Contest in der Pfarre Wels-Herz-Jesu.

Auch heuer luden der Alpenverein und die Naturfreunde Marchtrenk zur „Bürgermeisterwanderung“ mit Bürgermeister Paul Mahr ein. Diesmal ging es aber nicht in die Berge, sondern es wurde zu Hause in Marchtrenk gewandert. Ziel war der „höchste“ Punkt von Marchtrenk. Vom Stadtplatz machten sich rund 40 Wanderlustige MarchtrenkerInnen auf den Weg zur „Gipfelbesteigung“. Im nordwestlichen Teil des Gemeindegebietes, im Grenzgebiet zur Nachbargemeinde Holzhausen wurde schließlich der Gipfelsieg bei sagenhaften 315m Meereshöhe gefeiert.

Bürgermeisterwanderung in Marchtrenk