Pferdezentrum Stadl-Paura rüstet sich für Zukunft

Merken
Pferdezentrum Stadl-Paura rüstet sich für Zukunft

Mit einem umfangreichen Investitionspaket im Ausmaß von zwei Millionen Euro rüstet sich das österreichische Pferdezentrum Stadl-Paura für internationale Wettkämpfe und baut das Angebot im Breitensport aus. Die notwendigen Investitionen werden vom Land Oberösterreich, der Marktgemeinde Stadl-Paura und dem Pferdezentrum selbst finanziert.

Veranstaltungs- und Seminarzentrum im ehemaligen Burschentrakt

In den Räumlichkeiten der Landesausstellung 2016 entsteht auf rund 600 Quadratmetern ein modernes Seminar- und Veranstaltungszentrum. Nicht nur die Pferdewirtschaft, sondern auch die Gemeinde Stadl-Paura, umliegende Unternehmen und Kurse des ländlichen Fortbildungsinstituts der Landwirtschaftskammer OÖ werden diese nutzen. Nicht zuletzt bietet das historische Ensemble auch eine perfekte Hochzeitslocation.

Sanierung des historischen 200 Jahre alten Vierkanters und der Waldarena

Der älteste Bauteil des Gestüts wird an die Ansprüche einer artgerechten Pferdehaltung angepasst. Bis zu 40 Schulpferde für den Praxisunterricht von ABZ und HAK Lambach werden hier künftig eine optimale Unterbringung vorfinden.

Revitalisierung der Waldarena mit Zuschauerbereichen und Gastronomie

Einst Herzstück der Sportanlage, entspricht die Waldarena nach zwanzigjähriger Nutzung nicht mehr den heutigen Anforderungen. Mit einer modernen Tretschicht, neuen Zuschauerbereichen als auch neuen Tribünenanlagen wird sie künftig wieder Austragungsplatz für Topevents im Spring- und Kutschenfahrsport.

Foto: Land OÖ/ Max Mayrhofer

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Manuel Karlsberger sagt:

    Coool! 👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Auto ist Dienstagmittag auf der Innkreisautobahn in Wels-Oberthan in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr stand bei den Löschmaßnahmen im Einsatz.

Auto auf der Innkreisautobahn in Wels-Oberthan in Flammen aufgegangen

Mag. Bertram Hagen (Föhren Apotheke Wels) im Talk.

Eine schwere Kollision in einem Kreuzungsbereich in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) mit drei beteiligten Autos hat Dienstagvormittag zwei Verletzte gefordert.

Kreuzungscrash mit drei Autos in Buchkirchen fordert zwei Verletzte

Wie wird Fernsehen eigentlich gemacht? Diese Frage stellten sich die Schüler der 4.Klasse des Medienzweigs des Brucknergymnasiums. Genau aus diesem Grund haben sie uns einen Besuch abgestattet. WT1 behind the scenes also.

Ein E-Bike-Akku, der beim Ladevorgang in Brand geraten ist und daraufhin Druckgaspackungen zur Explosion gebracht hat, konnte nun als Ursache für die Wohnungsexplosion in Steinhaus (Bezirk Wels-Land) erhoben werden.

Ursache: Brand eines ladenden E-Bike-Akkus führte zu Wohnungsexplosion in Steinhaus