Rohrbruch: Wasser strömte in Buchkirchen durch Kabelnetz-Rohre in mehrere Keller

Merken
Rohrbruch: Wasser strömte in Buchkirchen durch Kabelnetz-Rohre in mehrere Keller

Buchkirchen. In Buchkirchen (Bezirk Wels-Land) hat ein Kabelnetzbetreiber zur Primetime eine Siedlung nicht nur mit Fernsehen, Internet und Telefon versorgt, sondern unverhofft auch mit Wasser.

In einem Bereich, in welchem kürzlich die Verrohrung des Kabelnetzbetreibers erweitert wurde, dürfte es unterirdisch zu einem Rohrbruch der Wasserleitung gekommen sein. Daraufhin strömte das Wasser aus der Verrohrung des Kabelnetzes in Schächte und über Verteilerkästen in die Keller einer angrenzenden Siedlung. Aus zwei Verteilerkästen sprudelte regelrecht das Wasser. Nach längerer Suche konnte die ungefähre Schadstelle eingrenzt werden und die Wasserleitung in dem betroffenen Bereich abgeschiebert werden. Die Einsatzkräfte mussten in etwa fünf betroffenen Haushalten mittels Wassersauger das eintretende Wasser aus den Kellern beseitigen.

Einige angrenzende Haushalte sind derzeit ohne Wasserversorgung. Verantwortliche der Gemeinde wurden verständigt und werden am Montag versuchen, die Störung zu beheben.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Harald Gillinger sagt:

    😥

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Habt ihr schon die schöne Krippe am Stadtplatz beim Postamt des Christkinds gesehen? Sie stammt vom Eferdinger Bildhauer Ägidius Gamsjäger! Vielleicht hat jemand von euch schon die Bronze Statue von Herman Maier in Flachau oder die drei Löwen in der Plus City gesehen? Die stammen auch von ihm!

Krippenbauer

Es wird wieder gebacken am Kumplgut – dem Erlebnishof für krebs- und schwerkranke Kinder. 400 Stunden wird Teig geknetet, ausgestochen, gewuzelt und verziert. Der Startschuss dazu fiel am 19.November.

Kumplgut - Keks-Back-Challenge

Ein heftiger Kreuzungscrash zwischen zwei Kleintransporter hat sich Freitagnachmittag in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) ereignet.

Schwerer Kreuzungscrash zwischen zwei Kleintransporter in Bad Wimsbach-Neydharting

Ein Welser Stadtteil erfindet sich neu. Die Rede ist von der Pernau. Ein neuer Park, neuer Wohnraum, eine neue Feuerwache, eine neue Hundefreilaufzone – all das soll in den nächsten Monaten verwirklicht werden. Den Anfang macht der neue Kindergarten in der Negrellistraße, der jetzt fertiggestellt wurde.

Diese Kunst geht unter die Haut – im wahrsten Sinne des Wortes. Hinter den Tattoos muss auch nicht immer ein tieferer Sinn stecken. Die einen überlegen lange – die anderen sind spontan. Und dann kann es auch schon mal ein Steckerlfisch am Po werden. Schlussendlich sind Arschgeweihe ja out.

Ein medizinischer Notfall war am späten Montagabend der Einsatzgrund für die Alarmierung dreier Feuerwehren auf die Innkreisautobahn bei Krenglbach (Bezirk Wels-Land).

Personenrettung nach medizinischem Notfall auf Innkreisautobahn bei Krenglbach