Stadt fällt sieben kranke Ahornbäume

Merken
Stadt fällt sieben kranke Ahornbäume

Aufgrund eines Pilzbefalles muss die Stadtgärtnerei heute sieben Ahornbäume in der Maximilianstraße fällen. Sie werden im Zuge der nächsten Pflanzungen durch neue ersetzt.

Es handelt sich dabei um vier Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus) und drei Spitz-Ahorn (Acer platanoides). Bei der regelmäßigen Baumkontrolle hatten die Stadtgärtner bemerkt, dass die genannten Bäume unter einem Pilzbefall leiden. Zudem ist das Holz bereits derart morsch, dass sich bereits mehrere Höhlungen gebildet haben.

Aufgrund der fehlenden Standsicherheit sind vorbeigehende/-fahrende Fußgänger, Rad- und Autofahrer gefährdet. Die sieben Bäume werden daher sofort gefällt, anschließend pflanzt die Stadtgärtnerei dort so rasch als möglich neue, widerstandsfähigere Arten.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

endlich ist es wieder so weit Frankie Remias steht wieder hinter den Turntabels und sorgt mit 70 er Jahre Musik für eine unvergessliche Nacht Gaudi Alm-Autohaus Mazda Rainer Tischreservierung 06769152886 VIP Tisch für 2 Personen – Verlosung für alle Teilnehmer Losungswort: WT1

Golden Gate Revival

Glimpflich endete Sonntagnachmittag eine leichte Kreuzungskollision zwischen zwei PKW in Buchkirchen (Bezirk Wels-Land).

Kreuzungskollision zwischen zwei PKW in Buchkirchen endet glimpflich

“Das ganze Jahr war sehr schwierig für uns, anstatt etwas aufzuholen, sind wir jetzt schon im zweiten Lockdown” – die Situation für den derzeit in Wels-Lichtenegg gestrandeten Zirkus ist prekär.

Situation für Zirkus prekär: "Vom ersten Lockdown sozusagen direkt in den zweiten Lockdown"

Abstand halten, FFP2 Maske tragen, und regelmäßig testen. So können wir das Virus eindämmen. Und in Sachen Testungen ist Wels ein Vorreiter. Gibt es doch hier den österreichweiten ersten mobilen Corona Testbus. Er rollt an 5 Tagen die Woche durch die verschiedenen Stadtteile. Der Bus kann somit fußläufig erreicht werden und der Test ist in wenigen Minuten durchgeführt.

Das Sturmtief “Sabine”, welches am Montag über Oberösterreich hinwegzog hat nun doch einen Verletzten gefordert.

Schwer verletzt: Autolenker wollte bei Krenglbach umgestürztem Baum ausweichen und kracht gegen Baum

In Weißkirchen an der Traun (Bezirk Wels-Land) hat Sonntagmittag eine PKW-Lenkerin ein parkendes Auto, einen Betonring und schließlich einen Gartenzaun gerammt.

Autolenkerin touchiert in Weißkirchen an der Traun parkenden PKW, Betonring und Gartenzaun