Kalender<

Top- Leistung der WSC HOGO Hertha in Gleisdorf. 3:2 Sieg gegen den Vizemeister der vergangenen Saison.

Merken

Ein Doppelpack von David Poljanec  (17. und 29. Minute) bescherte der WSC HOGO Hertha in der umkämpften ersten Spielhälfte – in der durchaus Chancen auf weitere Treffer auf beiden Seiten gegeben waren – eine komfortable Halbzeitführung.

Der Anschlusstreffer der Gleisdorfer zum 2:1, vier Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit lies Hoffnung bei den Steirern aufkommen, die in der 53. Spielminute durch das 3:1 von Sinisa Markovic gleich wieder gedämpft wurde und den alten Torabstand wieder herstellte.  Die Gleisdorfer warfen in der Folge alles nach vorne und kamen 10 Minuten vor Spielende noch einmal auf ein Tor heran. Mit viel Geschick und Einsatz brachte unser Team das Ergebnis letztendlich über die Runden. Unter dem Strich war es ein verdienter Sieg“, erklärte WSC HOGO Hertha-Trainer Markus Waldl, „und wir haben das knappe Ergebnis über die Zeit gerettet.“

Am kommenden Freitag, den 13. September, erwartet der WSC HOGO Hertha in der achten Runde der Regionalliga-Meisterschaft denTabellennachbarn Tus Bad Gleichenberg in der HOGO- Arena (Mauth-Stadion)

WSC HOGO Hertha: Duna, Maier, Sulimani, Poljanec, Krennmayr, Markovic, Rozic (67. Holzinger), Reiter, Pervan (90.+2 Aliti), Madlmayr, Frank

Teilen auf:
Kommentare:
  1. wolfgang nöstlinger sagt:

    Herzliche Gratulation der ganzen Mannschaft und dem Betreuerteam zu diesem tollen Auswärtssieg!

  2. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Samstag 07.03.2020 I Anstoss: 15:00 Uhr I HOGO Arena

Start in die Frühjahrsmeisterschaft gegen ATSV Wolfsberg

Aufstiegskampf in der Regionalliga Mitte. Der Tabellenführer Leoben gastiert beim Dritten der Hertha. Verlieren quasi verboten – denn beide Teams wollen heuer unbedingt rauf – in die 2. Bundesliga.

Neues Stadion, neue Partner, neuer Trainer und ein neuer Spieler aus den USA – bei den Huskies tut sich dieses Jahr so einiges. Nicht nur sportlicher, sondern auch kulinarisch soll es in der neuen Saison hoch her gehen. Beim Season Opening mussten die Sponsoren auch gleich einmal selbst Hand anlegen und Hummer zubereiten – unter der Anleitung von Starkoch Didi Maier.

Im Welser Fussball werden endlich die Kräfte gebündelt. Die Hertha und der FC Wels machen gemeinsame Sache. Mit einer Spielgemeinschaft und einer gemeinsamen Akademie. Und davon profitieren nicht nur die Fußballer, sondern auch die Huskies. Die Details dazu folgen jetzt:

Zwischen 15 und 18 Jahre jung sind die rund 300 Tennis Spieler die aktuell in Wels um den Sieg kämpfen. Um den Sieg beim ITF Turnier gegen Europas Elite. Heiße und spannende Spiele sorgen 2 Wochen lang für Begeisterung beim Publikum und Anspannung bei den Spielern.

Nicht nur die Welser Basketballer haben ein erfolgreiches Wochenende hinter sich – auch die Tischtennisherren feierten zwei Erfolge. Und dabei wurde nicht nur der erste Tabellenplatz fixiert – dem Präsidenten wurde auch ein besonderes Geburtstagsgeschenk in Form einer Revanche gemacht.

Sommer 2024
Was hast Du geplant?
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
Mobilitätskonzept
Was ist dir beim Welser Verkehr wichtig?
0%
0%
0%
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner