Wels belegt österreichweit Platz 2 bei Korruptionsbekämpfung und Transparenz

Merken
Wels belegt österreichweit Platz 2 bei Korruptionsbekämpfung und Transparenz

Die Stadt Wels liegt bei der Transparenz in der Kommunalverwaltung österreichweit auf Platz zwei. Das geht aus dem aktuellen Ranking von Transparency International Austria (TI-Austria) hervor. Bürgermeister Dr. Andreas Rabl nahm gemeinsam mit Magistratsdirektor Dr. Peter Franzmayr in Wien die Transparency Trophy in Silber entgegen.

Den ersten Platz konnte Wien für sich beanspruchen, auf Platz drei folgen Linz und Graz. Salzburg liegt mit zehn Prozentpunkten Abstand auf Platz sechs. Wels hat sich im Vergleich zur Wertung von 2019 um fast 20 Prozentpunkte gesteigert: Mit insgesamt knapp 79 Prozent schaffte es die zweit-größte Stadt Oberösterreichs damit auf den silbernen Stockerlplatz.

Konkret hat Wels im Bereich Budget (Haushalt, Finanzplan, Rechnungsabschluss, Bericht der Kon-trolleinrichtung) die Stadt Graz und im Bereich Verkauf öffentlichen Eigentums (Bekanntmachung Angebote zum Verkauf, Verträge, Gesamtes öffentliches Anlagevermögen) die Bundeshauptstadt Wien jeweils als Best Practice Beispiel verdrängt.

Besonders erfreut zeigt sich TI-Austria über die Welser Transparenz bei Budget, Finanzen und Rechnungswesen, da dieser Bereich auch für die Bürger von großem Interesse ist.

Zum Hintergrund: TI-Austria hat die Websites der 80 einwohnerstärksten Städte und Gemeinden Österreichs auf Transparenz überprüft und diese nach Vollständigkeit, Auffindbarkeit und Über-sichtlichkeit bewertet. Die Forderungen von TI-Austria liegen vor allem auf einem proaktiven In-formationsfluss über alle Bereiche der Kommunalverwaltung. Städte und Gemeinden müssen sich zudem bei der Vergabe öffentlicher Aufträge systematisch um Korruptionsprävention bemühen und die Rahmendaten aller Vergaben der öffentlichen Verwaltung an einem Ort vollständig veröf-fentlichen.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl: „Transparenz ist das Mittel gegen Korruption und schafft Ver-trauen. Es ist unsere Aufgabe, verantwortungs- und sinnvoll mit dem Budget der Stadt umzugehen. Bei uns werden alle Zahlen, Vergaben oder Projekte offengelegt. Jeder kann jederzeit in das Haushaltsbuch der Stadt Wels Einsicht nehmen. Die Auszeichnung von TI-Austria bestätigt, dass wir in den vergangenen Jahren gerade im Bereich der Transparenz viel bewegt haben.“

Foto (c) Stadt Wels

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

8000 Traktoren – am Weg durch Berlin. Begleitet von 14.000 wütenden Bauern. Diese Bilder der Landwirtschaftsdemo Ende letzten Jahres sind vielen noch im Kopf. Ausgehend von der Initiative „Land schafft Verbindung“. Die sich für faire Bedingungen für Landwirte einsetzt. Und jetzt auch in Wels aktiv wurde.

Einen Schwerverletzten forderte Mittwochmittag ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW an der Gemeindegrenze zwischen Eggendorf im Traunkreis (Bezirk Linz-Land) und Sipbachzell (Bezirk Wels-Land).

Kreuzungscrash zwischen Auto und Kleintransporter bei Sipbachzell fordert einen Schwerverletzten

Der Heiratsantrag legt den Grundstein in das Abenteuer Hochzeit. 2019 sind Tom & Nena in ihr gemeinsames Abenteuer Hochzeit gestartet. Als Hochzeitsfotografen und -videografen haben sie zwar sehr viel Grundwissen, aber auch die eine oder andere Frage hat sie in der Vorbereitungszeit auf die eigene Hochzeit an den Rand ihres Wissens getrieben. Genau diese Erfahrungen wollen sie teilen.

Abenteuer Hochzeit - Das Hochzeitsevent im eigenen Wohnzimmer

Statement zur Corona-Krise.

Eine schwere Kollision zwischen LKW und PKW hat sich Dienstagnachmittag auf der Wiener Straße bei Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) zugetragen. Der PKW-Lenker wurde bei dem Crash schwer verletzt.

Schwere Kollision zwischen LKW und PKW auf Wiener Straße bei Gunskirchen

Die Einsatzkräfte standen Sonntagmittag bei einer Personenrettung auf einem Bauernhof in Offenhausen (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Personenrettung: Verletzte Frau in Offenhausen durch Feuerwehr von Silo gerettet