Kalender<

Welser Gemeinderat - Wie geht es mit dem Freiraum weiter?

Merken

Aus für den Freiraum? Oder doch eine unverhoffte Rettung? Bürgermeister Andreas Rabl hat – wie berichtet – den Mietvertrag für den Gemeinschaftsraum in der Alstadt gekündigt. Will das Projekt anderswo weiterführen. Im Gemeinderat kam es jetzt zur Konfrontation mit der Opposition. Was dabei herausgekommen ist?

Teilen auf:
Kommentare:
  1. odin de Haag sagt:

    #freiraumbleibt!!!!!!!!!

  2. Matthias Forstinger sagt:

    Kaution muss geben!

  3. Karl Zuschauer sagt:

    16.000 euro /Jahr, auf Regimentskosten, weil der schiache Vogel gsehn wern wü. Er soll sich die Bühne für seine Selbstdarszellung selber bauen – vorallem zahlen. Gut so . Burgamasta ;-))

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Edt bei Lambach (Bezirk Wels-Land) hat Mittwochabend ein Traktorgespann samt Anhänger mit einem aufgeladenen Bagger eine Eisenbahnunterführung gerammt.

Bagger rammt Eisenbahnbrücke: Einsatz nach Unfall mit aufgeladenem Minibagger in Edt bei Lambach

Brandmelder zeigten der Feuerwehr am Montag in den frühen Morgenstunden einen Brand bei einem Fettwarenproduktionsbetrieb in Wels-Vogelweide an.

Brand bei einem Fettwarenproduktionsbetrieb in Wels-Vogelweide

Wer krönt sich zur Nummer 1 in Wels – wenn es um das Skifahren geht? Nach zweijähriger Pause gab es am Wochenende endlich wieder die Welser Stadtmeisterschaft – das ewige Duell zwischen ESKA und TVN Wels. Wer sich heuer durchgesetzt hat und warum das Rennen wieder an der Kippe stand – wir waren in Hinterstoder für sie mit dabei.

Er ist so etwas wie der letzte einer aussterbenden Art. Der Heavy-Metal Musiker Konrad „Wurmi“  Wurm. In den 90er Jahren erfolgreicher Gastronom – stand er mit Szenegrößen wie den Böhsen Onkelz oder auch den Toten Hosen auf der Bühne. Mittlerweile hat er sich der Covermusik verschrieben – mit seiner Band Heaven2Hell.

Es klingt wie ein Aprilscherz – war aber keiner. Mit einer Stunde Verspätung wurde am Ostermontag das OÖ. Basketballderby Wels gegen Gmunden angepfiffen. Die Schiesdrichter sind im Stau gestanden. Warum das Wels beinahe den Sieg gekostet hätte – das sehen sie jetzt.   

Das Bundesheer hat am Dienstag Starts und Landungen mit dem Transportflugzeug Hercules am Flugplatz Wels geübt. Der Flugplatz Welser Heide dient im Notfall als Ausweiche für den Flughafen Hörsching.

Bundesheer trainierte am Flugplatz Wels Starts und Landungen mit Transportflugzeug Hercules

Das Heimspiel Open Air in Pichl feiert sein 20-jähriges Jubiläum! Und dafür hat man heuer die Österreichische Supergroup „AUT of ORDA“ eingeladen! Paul Pizzera, Christopher Seiler und Daniel Fellner spielen am 29. Juni am Sportplatz in Pichl. Du willst dabei sein? Wir verlosen 2 x 2 Karten für das Konzerthighlight!

Gewinnspiel

Aut of Orda - Pichl Open Air

Das Heimspiel Open Air in Pichl feiert sein 20-jähriges Jubiläum! Und dafür hat man heuer die Österreichische Supergroup „AUT of ORDA“ eingeladen! Paul Pizzera, Christopher Seiler und Daniel Fellner spielen am 29. Juni am Sportplatz in Pichl. Du willst dabei sein? Wir verlosen 2 x 2 Karten für das Konzerthighlight!

zum Gewinnspiel
Fußball-Europameisterschaft
Wie weit kommt Österreich?
0%
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
EU-Wahl am 9. Juni
Gehst du wählen?
0%
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner