Welser Gemeinderat - Wie geht es mit dem Freiraum weiter?

Merken

Aus für den Freiraum? Oder doch eine unverhoffte Rettung? Bürgermeister Andreas Rabl hat – wie berichtet – den Mietvertrag für den Gemeinschaftsraum in der Alstadt gekündigt. Will das Projekt anderswo weiterführen. Im Gemeinderat kam es jetzt zur Konfrontation mit der Opposition. Was dabei herausgekommen ist?

Teilen auf:
Kommentare:
  1. odin de Haag sagt:

    #freiraumbleibt!!!!!!!!!

  2. Matthias Forstinger sagt:

    Kaution muss geben!

  3. Karl Zuschauer sagt:

    16.000 euro /Jahr, auf Regimentskosten, weil der schiache Vogel gsehn wern wü. Er soll sich die Bühne für seine Selbstdarszellung selber bauen – vorallem zahlen. Gut so . Burgamasta ;-))

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Zwei Leichtverletzte forderte Dienstagabend eine Kollision zwischen einem Polizeistreifenwagen und einem PKW in einem Kreuzungsbereich in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land).

Kollision zwischen Polizeistreife und Auto in Marchtrenk fordert zwei Verletzte

Thomas Rammerstorfer (Spitzenkandidat der Welser Grünen) im Gespräch.

In einem Hochhaus in Wels-Lichtenegg ist es Samstagnachmittag zu einem Wohnungsbrand gekommen. Drei Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Klinikum eingeliefert.

Wohnungsbrand in Wels-Lichtenegg fordert drei Verletzte

Championsleague-Stimmung in Wels gestern beim Heimspiel der SPG Walter Wels! Beitrag dazu gibt‘s ab Montag hier!

SPG Walter Wels

In Wels-Pernau sind Mittwochabend in einem Kreuzungsbereich zwei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Kreuzungskollision zweier Autos in Wels-Pernau

137 Schüler haben heute schon ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk erhalten. Für sie gab es den roten HAK1 Hoodie. Tolle Sache!

Weihnachten in der HAK1 Wels