Welser Gemeinderat - Wie geht es mit dem Freiraum weiter?

Merken

Aus für den Freiraum? Oder doch eine unverhoffte Rettung? Bürgermeister Andreas Rabl hat – wie berichtet – den Mietvertrag für den Gemeinschaftsraum in der Alstadt gekündigt. Will das Projekt anderswo weiterführen. Im Gemeinderat kam es jetzt zur Konfrontation mit der Opposition. Was dabei herausgekommen ist?

Teilen auf:
Kommentare:
  1. odin de Haag sagt:

    #freiraumbleibt!!!!!!!!!

  2. Matthias Forstinger sagt:

    Kaution muss geben!

  3. Karl Zuschauer sagt:

    16.000 euro /Jahr, auf Regimentskosten, weil der schiache Vogel gsehn wern wü. Er soll sich die Bühne für seine Selbstdarszellung selber bauen – vorallem zahlen. Gut so . Burgamasta ;-))

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Ein Fettbrand in einer Küche einer Mehrparteienhauswohnung in Wels-Lichtenegg hat Montagabend zwei Verletzt gefordert.

Fettbrand in einer Küche einer Mehrparteienhauswohnung in Wels-Lichtenegg fordert zwei Verletzte

Die Pläne für die Durchführung des Welser Stadtballs im Juni wurden ad acta gelegt. Unter den aktuellen Rahmenbedingungen zu den geplanten Öffnungsschritten kann der Ball am 26. Juni nicht stattfinden. Daher hat sich die Wels Marketing & Touristik GmbH in Zusammenarbeit mit den 9 Serviceclubs, der Stadt Wels und deren Partnern entschieden, den Stadtball auf den 5. Februar 2022 zu verschieben.

Welser Stadtball wird auf 2022 verschoben

Das Klinikum Wels-Grieskirchen beteiligt sich an der weltweiten Kampagne „Orange the world“ und setzt ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Ein Thema, das die Opferschutzgruppe des Hauses ganzjährig begleitet. Wir freuen uns über die erfolgreiche Spendenaktion der drei Welser Service Clubs, aus der ein künstlerisches „MUT-Objekt“ entstanden ist – ein orangefarbener Kreis, der nun im Klinikum zusätzlich auf die Opferschutzgruppe aufmerksam macht.

Orange the World: MUT-Objekt im Klinikum Wels-Grieskirchen

Es war ein Schlagabtausch der Superlative. Mehr als 130 Rennradfahrer kämpften bei der 70.Österreich Rundfahrt um den obersten Platz am Podest. Speziell das Welser-Team startete mit großen Erwartungen in die Jubiläumstour. Wie der Sekundenkrimi schlussendlich ausging, sehen sie jetzt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden Samstagvormittag zu einer dringenden Türöffnung in den Stadtteil Vogelweide alarmiert.

Dringende Türöffnung: Wohnungstüre in Wels-Vogelweide zugefallen während E-Herd eingeschaltet war

Habt ihr schon diese wunderschöne Weihnachtsbeleuchtung in #wels gesehen? Sie schmückt die ersten Meter der Fußgängerzone von Seiten des Kaiser-Josef-Platzes. Einfach schön wie die kleinen Lichter funkeln und glitzern Wir wünschen euch ein schönes und hoffentlich erholsames 3. Advent-Wochenende

Advent in Wels