Welser Grüne - “Ein anderes Wels ist möglich”

Merken

Thomas Rammerstorfer (Spitzenkandidat der Welser Grünen) im Gespräch.

Teilen auf:
Kommentare:

Es sind noch keine Kommentare abgegeben worden.

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Wir freuen uns sehr, euch berichten zu können, dass  durch die Veranstaltung des zweiten Welser Stoff-Flohmarktes € 547,61 an das Tandem Kinderschutzzentrum überreicht werden können. Die Obfrau Isabella Theis und Kassierin & Nationalrätin Petra Wimmer freuten sich über die Unterstützung.

Stoffflohmarkt

Full House bei der Weihnachtsparty in der Gortana Passage!

X-Mas Party

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Wiesmayrgut

“Vielen Dank, dass du mit dem Rad fährst” – unter diesem Motto wurden Frühstücks-Sackerl mit frischen 🍎 Äpfeln, 🥖 Weckerln und Goodies als kleines Dankeschön an die 🚲 Radfahrer in Wels verteilt. Am Mittwoch, 16. September am Hauptbahnhof #Wels und am Donnerstag, 17. September bei den Schulen 🏫 BG / BRG Bruckner Straße 👧 BRG Wallererstraße 🎒 Franziskusschulen Wels waren unsere Radverkehrsbeauftragte, Mitarbeiter der Stadtentwicklung sowie Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Stadtrat Johnny Johann Reindl-Schwaighofer und Stadtrat Klaus Hoflehner vor Ort. Das war der Auftakt zur Europäischen Mobilitätswoche 2020. Noch bis inkl. Dienstag 22. September nimmt die #StadtWels mit verschiedensten Aktionen daran teil. 🛴🚲🛵🚗 ❗️TIPP: Diesen Samstag, 19. September findet übrigens der Mobilitäts-Tag am Minoritenplatz mit anschließender gemeinsamer Radausfahrt statt. Alle näheren Infos dazu lest ihr hier ▶️ https://www.wels.gv.at/news/detail/wels-im-zeichen-umweltfreundlicher-mobilitaet/

Danke, dass du mit dem Rad fährst

Ein Star zum anfassen. Das ist die dänische Pop-Folk Sängerin Aura Dione alle mal. Sie nimmt ein Bad in der Menge, DJ Ötzi holt sich seine Fans auf die Bühne und Insieme heizen den Fans mit Italo-Klassikern ein. Das war das Sommer Open Air im Aquapulco.

Die Hütte des Christkinds ist in der Nacht auf Sonntag am Stadtplatz in Wels-Innenstadt in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr stand bei den Löscharbeiten im Einsatz.

Wels. Die Hütte des Christkinds ist in der Nacht auf Sonntag am Stadtplatz in Wels-Innenstadt in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr stand bei den Löscharbeiten im Einsatz. Die Einsatzkräfte wurden am Sonntag in den frühen Morgenstunden zu einem Brand am Stadtplatz in der Welser Innenstadt alarmiert. In Wels gibt es normalerweise im Rahmen der Welser Weihnachtswelt die Möglichkeit, im Ledererturm einen Wunschzettel an das Christkind abzugeben. Aufgrund der Coronasituation findet die Weihnachtswelt heuer bekanntlich nicht statt. Daher wurde am Stadtplatz - wo ansonsten der große Christkindlmarkt stattfindet - eine Hütte des Christkinds mit dem "Briefkasten des Christkinds" aufgebaut, wo Kinder ihren Wunschzettel abgeben können. Genau diese Hütte ist aus bisher unbekannten Gründen in der Nacht auf Sonntag in Flammen aufgegangen. Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehr konnten den Brand rasch löschen. Wegen des anfänglichen Funkenfluges mussten die umliegenden Gebäude zusätzlich mit der Drehleiter kontrolliert werden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.