WT1-Talk

Merken
WT1-Talk

Heute bei uns zu Gast – der neue Parteiobmann der SPÖ Wels. Klaus Schinninger im Gespräch über die Wahl 2021, Probleme in Wels und die schwächelnde Bundespartei.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. GIUSEPPE PALERMO sagt:

    mamma mia

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Kampf um Platz 2? Im achten Wahlduell trifft die Spitzenkandidatin der SPÖ Petra Wimmer auf den Spitzenkandidaten der ÖVP Andreas Weidinger.

Die Ordnungswache gehört abgeschafft. Diese harte Forderung kommt jetzt von den Welser Grünen. Der Grund: immer mehr Vorfälle die die Wache ins falsche Licht rücken. Zuletzt wurde ein Mitarbeiter etwa dabei gesehen wie er am Flohmarkt NS Devotionalien verkauft haben soll. Er wurde gekündigt – doch jetzt werden weitreichendere Konsequenzen gefordert.

Was haben Moskau, Singapur und Wels gemeinsam? Sie alle sind so genannte Smart Sustainable Cities. Um es vereinfacht zu formulieren – Städte die sich intelligent nachhaltig positionieren wollen – und dafür von der UNO ein Zertifikat erhalten haben. Im Bericht dazu werden aber auch Schwächen aufgezeigt – im Fall von Wels die geringe Qualifikation von Arbeitskräften und die schwach vertretene „new economy“. 

Der „Internationale Tag für die Beseitigung der Armut” am 17. Oktober stellt Tabuthemen wie Armut, Not und Obdachlosigkeit in den Mittelpunkt der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit.

Tag gegen Armut: Soziales Wohnservice Wels ermöglicht betroffenen Menschen Chancen

In Österreich sind fast 300.000 Kinder und Jugendliche armutsgefährdet. Armut verbreitet sich unter Kindern und Jugendlichen stärker als in anderen sozialen Gruppen. In einer Expertenrunde wurde dieses Thema jetzt bei der Volkshilfe diskutiert.

Kinderarmut ist allgegenwärtig und hat viele Gesichter

Im ersten WT1 Wahlduell trifft der Spitzenkandidat der Welser Grünen, Thomas Rammerstorfer, auf den Spitzenkandidaten der Neos, Markus Hufnagl. Die Themen: teure Wahlprogramme, sinnlose Autobahnanschlüsse und mögliche Koalitionen.