Amtsübergabe beim Schelmenrat zu Wels

Merken
Amtsübergabe beim Schelmenrat zu Wels

Der Fasching 2020 naht und so wurden beim Schelmenrat zu Wels bereits jetzt die Weichen bei der Generalversammlung am 06.10.2019 für die neue Saison gestellt.

Gründungsobmann Peter Kowatsch blickt auf zwei sehr schöne, erfolgreiche und intensive Jahre als Kanzler des Schelmenrates zurück und übergibt das Amt an Anna Wippl, die bei der Generalversammlung einstimmig zur neuen Kanzlerin und Obfrau gewählt wurde, mit den Worten: „Gemeinsam ist es uns gelungen den Fasching in Wels wieder zu beleben und ich übergebe die Amtsgeschäfte mit einem sehr guten Gefühl an Anna. Wir sind gut aufgestellt und Anna wird unseren Faschingsverein gemeinsam mit dem neu gewählten Vorstand und allen Mitgliedern weiter voranbringen und etablieren. Wels ist wieder Fasching! Walla, Walla!“

Am Samstag, 09.11. startet der Schelmenrat die närrische Zeit mit dem Rathaussturm und auch für die dritte Faschingsrevue unter dem Motto „Manege frei!“ am Faschingssamstag, 22.02.2020 um 20:02 Uhr in den Minoriten laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Arnela Miskic sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Sich gute Vorsätze zu machen, geht oft schief, weil man sich zu viel auflastet und das Ganze mit Druck verbindet. Lieber soll man sich nur 1-3 Sachen vornehmen, die man machen MÖCHTE, nicht die man machen MUSS. Quasi weg mit der To Do Liste, her mit der Wanna Do Liste. 😉

Neujahrs-Vorsätze

eine Darbietung vom Besten aus allen ihren aktuellen Programmen. Historische Highlights , den grössten Lachern, schrägsten Dialogen und fetzigsten Darbietungen, vermixt zu einer rasanten Kabarett-Show- Vergnügen garantiert. Veranstaltung – Minoriten 28.2.2020

Das ,, Best-of" Programm der Kernölamazonen

Mit dem Tag des Eisbären wird am 27. Februar 2020 das größte an Land lebende Raubtier der Welt gefeiert. Initiiert wurde der Aktionstag durch US-amerikanische Zoos im Jahr 2004. Es ist in einigen Zoos Brauch, dass es für die Eisbären an diesem Tag eine Extraportion Fisch gibt. Der Eisbär ist eine Raubtierart aus der Familie der Bären und wird auch Polarbär genannt. Er bewohnt die nördlichen Polarregionen und ist eng mit dem Braunbären verwandt. Erwachsene männliche Eisbären erreichen im Durchschnitt eine Kopf-Rumpf-Länge von 2,40 bis 2,60 Metern, in Einzelfällen sogar von bis zu 3,40 Metern. Das Gewicht variiert zwischen 300 und 800 Kilogramm. Das gelblich-weiße Fell stellt in eisigem Umfeld eine Tarnung dar. Es ist zudem sehr dicht, ölig und wasserabweisend; unter der bei ausgewachsenen Tieren schwarzen Haut befindet sich eine 5 bis 10 Zentimeter dicke Fettschicht. Die äußeren Fellhaare des Eisbären sind hohl, was zusätzlich zur dicken Fettschicht für eine hervorragende Wärmedämmung sorgt. Außerdem erhöhen die Haare zusammen mit der Speckschicht den Auftrieb beim Schwimmen. Die Jagd auf Eisbären führte in 1950er- und 1960er-Jahren zur drastischen Schrumpfung der Populationen auf weltweit insgesamt 5.000 bis 10.000 Tiere (geschätzt). Im Jahr 1973 beschlossen Kanada, die Vereinigten Staaten, Dänemark, Norwegen und die Sowjetunion ein Abkommen, das die Jagd einschränken, die Habitate schützen und die gemeinsame Forschung verstärken sollte. Die Jagd durch Trophäenjäger ist weiterhin in Kanada sowie in Grönland erlaubt und wird offiziell durch Jagdquoten beschränkt. Kanada und Grönland unterzeichneten ein Abkommen, welches die Jagdquoten auf ein nachhaltiges Maß begrenzen soll. Durch solche Schutzmaßnahmen nahm die Zahl von Eisbären nach Schätzungen weltweit auf derzeit etwa 20.000 bis 25.000 Tiere zu.

Guten Morgen!

Meckernde Geißböcke begleiten die Goldknappen aus Rauris. Im Ledererturm übergeben sie dem Christkind ein Sackerl Goldstaub. 16:00 Uhr: Stadtplatz 18:30 Uhr: Gösser Biergarten Advent

Raurisser Goldknappen in der Welser Weihnachtswelt

Am Internationalen Männertag finden verschiedene Aktionen rund um das “Mann-Sein” statt. Dazu gehören unter anderem Workshops und Seminare, friedliche Demonstrationen, Vorträge und Diskussionen sowie Veranstaltungen in Bildungseinrichtungen wie Schulen. Auch die Medien berichten über den Tag, der nicht als Gegenstück zum Internationalen Frauentag gedacht ist, sondern die Öffentlichkeit über die Erfahrungen von Männern informieren soll. Gefeiert wird der Tag weltweit und ist nicht mit dem im November stattfindenden Weltmännertag zu verwechseln. Am Internationalen Männertag finden verschiedene Aktionen rund um das “Mann-Sein” statt. Dazu gehören unter anderem Workshops und Seminare, friedliche Demonstrationen, Vorträge und Diskussionen sowie Veranstaltungen in Bildungseinrichtungen wie Schulen. Auch die Medien berichten über den Tag, der nicht als Gegenstück zum Internationalen Frauentag gedacht ist, sondern die Öffentlichkeit über die Erfahrungen von Männern informieren soll. Gefeiert wird der Tag weltweit und ist nicht mit dem im November stattfindenden Weltmännertag zu verwechseln.

Guten Morgen!

Die Musikkapelle Krenglbach veranstaltet am kommenden Wochenende ein Konzert mit dem Projektchor “mehrStimmig”. Es wartet Dich ein musikalischer Abend, der von mehr als 120 KrenglbacherInnen gestaltet wird.

mehrStimmig
EVENT-TIPP
Merken

mehrStimmig

zum Beitrag