Einsatz wegen angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Vogelweide

Merken
Einsatz wegen angebranntem Kochgut in einer Wohnung in Wels-Vogelweide

Wels. Die Einsatzkräfte wurden Sonntagabend zu einem gemeldeten Küchenbrand in einem Mehrparteienwohnhaus in Wels-Vogelweide alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort zeigte sich, dass es sich glücklicherweise nur um einen Topf mit angebranntem Kochgut handelte. Es entstand nur sehr geringer Sachschaden. Die Einsatzkräfte konnten rasch wieder einrücken.

Verletzt wurde niemand.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Christl Karlsberger sagt:

    😳

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Bei Abrissarbeiten in Wels-Innenstadt hat Montagmittag ein Bagger eine Gasleitung beschädigt. Feuerwehr, Polizei und Energieversorgungsunternehmen standen im Einsatz.

Gasaustritt: Bagger beschädigt bei Abrissarbeiten in Wels-Innenstadt Gasleitung

Kunst die sich ausbreitet. Die entsteht, die erlebbar ist und das Publikum einbezieht.  Die Kollaterale wurde aus der Coronazeit geboren und ist als Format genau dafür tauglich, mit Abstand und Achtsamkeit Kunst und Kunstschaffenden zu begegnen. Herzlich willkommen!

Der Einkaufsonntag am 4. Adventwochenende wurde Sonntagabend einem Autolenker in Wels-Waidhausen zum Verhängnis. Sein Auto wurde am Parkdeck eingeschlossen.

Auto nach Einkaufsonntag auf Parkdeck eines Shopping-Centers in Wels-Waidhausen eingeschlossen

Mehr Platz – der war dringend notwendig in der Tanzschule Hippmann. Gesagt, getan. Im Gerstl-Haus eröffnete die Tanzschule nun neu. 7 Säle, ein Schuhshop und eine noch größere Bar. Der neue Treffpunkt Tanz für Profis und die die es noch werden wollen.

Auch in diesem Jahr erfreut sich die Minigolfanlage im Freizeitzentrum Marchtrenk großer Beliebtheit. Vor allem in Zeiten, in welchen Outdoor-Aktivitäten besonderen Stellenwert genießen, steigt die Zahl an spielfreudigen Besuchern am Minigolfplatz, der mit seinen 18 Bahnen Freizeitspaß in ruhiger Umgebung für die ganze Familie bietet.

Minigolf in Marchtrenk sehr beliebt

Eine 79-Jährige E-Bike-Fahrerin musste Freitagmittag nach einem schweren Verkehrsunfall mit einem PKW bei Sipbachzell (Bezirk Wels-Land) an der Einsatzstelle reanimert werden.

E-Bikerin (79) musste nach schwerem Verkehrsunfall in Sipbachzell reanimiert werden