Happy Birthday Isidor

Merken
Happy Birthday Isidor

Unser WT1 Zauberlehrling wurde gestern volljährig. Alles Gute vom gesamten Team!

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Isidor Forster sagt:

    DANKESCHÖN :D!

  2. Stefan Schiehauer sagt:

    Alles Gute Easy :)!!!

  3. Eishockeyclub Wels sagt:

    Alles Gute. 🙌

  4. Sophie Hochhauser sagt:

    Alles Gute!!!

  5. Wolf Dieter Holzhey sagt:

    HAPPY BIRTHDAY !

  6. Wolf Dieter Holzhey sagt:

    HAPPY BIRTHDAY ISIDOR !

  7. Cüneyt Togay sagt:

    Happy B-Day! Wie alt bist du jetzt 15 oder 16?

  8. Stefan Schiehauer sagt:

    14 ist er geworden 😉

  9. Cüneyt Togay sagt:

    NICE 🙂

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Als die Polizisten nach einem Notruf zum Ort des Geschehens kamen, fanden sie das Kind im Innenhof des Hauses im Negrelliweg in einer Wiese liegend und ansprechbar vor. Ihre Eltern und eine Ersthelferin kümmerten sich um das Mädchen. Die Sechsjährige wurde nach der Erstversorgung in die Kinderklinik Linz eingeliefert. Die Sechsjährige dürfte bei offenem Fenster im Halbstock vom Erdgeschoß in den ersten Stock auf das Fensterbrett geklettert und aus dem Fenster gefallen sein. Die Eltern befanden sich zum Zeitpunkt des Vorfalles in der Wohnung einer befreundeten Familie im zweiten Stock des Hauses.

Sechsjähriges Mädchen aus Fenster gestürzt

Die Fluggesellschaft Emirates will bis zu 9.000 Angestellte kündigen. Zehn Prozent der Stellen seien bereits gestrichen worden, sagte Konzernchef Tim Clark am Samstag der BBC. Insgesamt könnten die Kürzungen demnach bis zu 15 Prozent der Beschäftigten treffen. Emirates sei aber “weniger schlimm” von der Corona-Krise betroffen als andere Fluggesellschaften, sagte Clark weiter. Vor der Pandemie habe die Airline mit einem der besten Geschäftsjahre in seiner Geschichte gerechnet, sagte Clark. Noch im März hatte die Fluggesellschaft mit Sitz in Dubai eine Steigerung des Jahresgewinns um 21 Prozent gemeldet. Im selben Monat musste die Airline ihren weltweiten Flugverkehr wegen der Corona-Pandemie vorübergehend komplett einstellen. Bis Mitte August will Emirates wieder 58 Städte anfliegen – vor der Corona-Pandemie waren es noch 157. Luftfahrtbranche stark betroffen Die Luftfahrtbranche ist besonders heftig von der Coronakrise betroffen. Die Internationale Luftverkehrs-Vereinigung (IATA) rechnet mit einem Gesamtverlust für den Sektor von 84 Milliarden Euro im laufenden Jahr. Bei früherer Gelegenheit hatte Clark gesagt, er rechne damit, dass “ein gewisses Maß an Normalität” im Flugverkehr in vier Jahren erreicht sei. Vor der Corona-Krise beschäftigte die Fluggesellschaft laut ihrem Jahresbericht 60.000 Angestellte.

Emirates will bis zu 9.000 Stellen streichen

  Laut dem deutschen Arzneimittelhersteller Aristo haben sich österreichische Krankenhäuser bereits Mitte März dringend um das alte Malariamittel Hydroxychloroquin zur Behandlung von Covid-19-Patienten bemüht. 9.000 Packungen hätten schnell besorgt und binnen weniger Tage an 34 Krankenhäuser geliefert werden können, hieß es am Donnerstag in einer Aussendung. Das Malariamittel, auch in der Rheumatherapie eingesetzt, könnte bei Covid-19-Erkrankungen helfen. Dafür gibt es Hinweise, aber bisher keine großen klinischen Studien. Jedenfalls seien Mitte März “fast alle Bestände des akut benötigten Arzneimittels” aufgebraucht gewesen. Aristo Pharma Österreich hätte in Zusammenarbeit mit den Krankenhausapotheken Österreichs eine Sammelbestellung über das lokale Logistikunternehmen Sanova bei Aristo Pharma in Deutschland getätigt. Während ein normaler Bestellvorgang inklusive Lieferung rund zwei bis vier Wochen benötige, hätte die Aktion innerhalb von sechs Werktagen 9.000 Packungen Hydroxychloroquin für 34 Krankenhäuser gebracht.

Pharmaunternehmen versorgte Spitäler mit Chloroquin

Ja wenn sich Erdbeeren, Einhörner, Prinzessinnen, Minions und Cowboys in Wels herumtreiben, kann das nur eines bedeuten. Es ist wieder Fasching. Gefeiert wurde mit Tanz, Krapfen und sogar einem Zauberer beim Kinderfasching in der Stadthalle. Und der hat übrigens auch für Erwachsene so einiges zu bieten. Aber sehen Sie selbst.

Die erste Schaltung der Corona-Ampel erfolgt am Freitag. Auf einer Webseite wird über die Lage bis hinab auf Bezirksebene informiert. Unbekannt waren zunächst die Konsequenzen, die sich aus den vier Farben von Grün (niedriges Risiko) bis Rot (sehr hohes Risiko) ableiten. Durchgesickert war am Donnerstagabend, dass der Bezirk Kufstein sowie die Städte Wien, Linz und Graz gelb geschaltet werden. Die umfassende rechtliche Verankerung der Ampel kann erst Ende September erfolgen. Dazu ist die Novellierung des Epidemiegesetzes und des Covid-19-Maßnahmengesetzes im Rahmen der nächsten Nationalratssitzung vom Parlament am 23. September notwendig. Die Vorgangsweise bis zur mindestens wöchentlich geplanten Schaltung ist indes bekannt und beginnt mit der Zusammenkunft der Corona-Kommission am Donnerstag, die dann die epidemiologische Lage in den einzelnen Regionen oder Bezirken analysiert und infolge eine Empfehlung für den Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) abgeben wird. Welche Farbe letztendlich vergeben wird, liegt also in der Hand der Politik. Anschober versprach mit der Ampel auch “einen Schub an Transparenz” – sie soll eines der Werkzeuge sein, mit der eine zweite Coronawelle in Österreich verhindert werden soll.

Corona-Ampelschaltung startet in Österreich