Karl-Valentin-Immer die Erotik von den Weibern

Merken

Loriot, Helge Schneider, Gerhard Polt – sie alle wurden von einem Mann geprägt. Karl Valentin. Was nur wenige wissen – auch bei den Frauen war er äußerst erfolgreich. Und das obwohl er nicht unbedingt ein Gentleman war. Immer die Erotik von den Weibern – heißt eine seiner Textsammlungen. Und an diese wagte sich jetzt auch die Kleine Welser Bühne.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Die Böhsen Onkelz kommen nach Wels – und sorgen für viel Furore. Wir haben berichtet. Doch in Punkte Konzertoffensive tut sich noch viel mehr. Denn die Trabrennbahn wird zum absoluten Hotspot diesen Sommer. Mit dem einen oder anderen bekannten Namen.

Friedhof der Kuscheltiere, Freddy Kruger, Es oder Annabell – Horrorfilme begeistern das Publikum und füllen die Kinosäle. Menschen stehen auf diesen Nervenkitzel. Als Begründer der modernen Horrorliteratur gilt der amerikanische Schriftsteller H.P. Lovecraft. Horror, Fantasy und Science Fiction – seine Werken vereinen all das und sind Thema beim Kleinkunstabend in Marchtrenk. Ein unheimlicher Abend danke des Schattens von Insmith  

Neben und Hunden und Katzen gibt es auch etliche Kleintiere im Tierheim Wels, die auf ein liebevolles Zuhause warten. Meerschweinchen, Wellensittiche, Kaninchen und mehr, viele verschmuste Tiere die gerne wieder einen Besitzer hätten der sich um sie kümmert.

Kleintiere im Tierheim Wels

Ausstellung in der Galerie DIE FORUM 2 KünstlerInnen, 4 Räume Anette Friedel – Fotografie Donna E. Price – Objekte   Eröffnung: Mittwoch, 4. März 2020, 19 Uhr zur Ausstellung spricht: Manuela Naveau, Leitung Ars Electronica Export, Gastprofessorin Kunstuniversität Linz

2 Künstlerinnen, 4 Räume: Anette Friedel - Fotografie und Donna E. Price - Objekte

Bürgermeister Andreas Rabl erfüllte dem Welser Peter Denschu einen Geburtstagswunsch. Zum 100. Geburtstag wünschte sich dieser ein Duett gemeinsam mit dem Stadtoberhaupt. Wir gratulieren ganz herzlich!

Duett zum 100. Geburtstag

Ein Auto ist Dienstagmittag auf der Innkreisautobahn in Wels-Oberthan in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr stand bei den Löschmaßnahmen im Einsatz.

Auto auf der Innkreisautobahn in Wels-Oberthan in Flammen aufgegangen