Kalender<

KIWANIS CLUB WELS hilft vor Ort in Afrika

Merken
KIWANIS hilft vor Ort in Afrika

Seit fast 50 Jahren ist der Kiwanis Club Wels in der Region Wels und international in verschiedenen Projekten tätig. Durch den persönlichen Einsatz der Club-Mitglieder werden Benefiz-Veranstaltungen durchgeführt und die jeweiligen Erlöse wohltätigen Projekten gewidmet.

Im Zentrum steht dabei die Unterstützung von hilfsbedürftigen oder auch besonders begabten Kindern. Neben vielen lokalen Projekten am Ort und in der Stadt Wels unterstützen die ehrenamtliche Organisation seit Jahrzehnten auch internationale Kinder-Hilfsprojekte, wie schon sehr lange in Indonesien und nun seit einiger Zeit auch im Sudan und Südsudan in Afrika und in Bangalore in Südindien. Im Südsudan, einem der ärmsten Länder Afrikas, besuchte vor Kurzem Past-Präsident Markus Nöttling persönlich das Straßenkinder-Projekt, um sich vom Wohlergehen der rund 60 Kinder und des Lehrerteams zu überzeugen. Durch diese Hilfe finden die Kinder eine Brücke in deren Zukunft.

So wird vor Ort geholfen und die jungen Menschen können sich in ihren Ländern mit einbringen und mithelfen. Durch persönliche Bekanntschaften und die Zusammenarbeit mit der lokalen christlichen Kirche hat sich dieses Projekt als erfolgreich und mehr als sinnvoll erwiesen. Nun werden auch weitere Pateneltern gesucht.

Nähere Informationen und Kontakt Kiwanis Club Wels, Past-Präsident Markus Nöttling, wels@kiwanis.at

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Nicole Holzhey sagt:

    👌🏽👌🏽👌🏽

  2. Bernhard Humer sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

In Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) standen Donnerstagfrüh die Einsatzkräfte von zwei Feuerwehren nach einem Brandmeldealarm in einem Biomasseheizwerk im Einsatz.

Brandeinsatz bei einem Biomasseheizwerk in Marchtrenk

Ein LKW drohte Dienstagvormittag in Wels-Schafwiesen umzustürzen. Die Feuerwehr stand mit dem Kranfahrzeug im Einsatz, um den LKW wieder zurück auf die Straße zu heben.

Feuerwehr mit Kranfahrzeug bei LKW-Bergung in Wels-Schafwiesen im Einsatz

Angebranntes Kochgut in Kombination mit einem ausgelösten Homemelder haben Sonntagabend zu einem Einsatz der Feuerwehr in Wels-Lichtenegg geführt.

Angebranntes Kochgut und ausgelöster Homemelder führten zu Einsatz der Feuerwehr in Wels-Lichtenegg

Das Ringen um die neue technische Universität in OÖ geht in die nächste Runde. Bereits in drei Jahren sollen – so der Plan der Regierung – die ersten Studenten Vorlesungen besuchen dürfen. Doch wo? Das ist die große Frage. Insgesamt 25 Gemeinden haben sich als Standort beworben – als Favoriten gelten Linz und Wels. Und Wels punktet jetzt mit einem eigenen Konzept und einem Platz für einen Uni-Campus.

Ein LKW-Auflieger stand Freitagfrüh auf der Westautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) in Vollbrand. Zur Brandbekämpfung standen zwei Feuerwehren im Einsatz.

Sattelauflieger auf Westautobahn bei Sattledt in Vollbrand

Elf Feuerwehren standen am späten Samstagabend bei einem Großebrand eines landwirtschaftlichen Strohlagers in Bad Wimsbach-Neydharting (Bezirk Wels-Land) im Einsatz.

Strohlager in Vollbrand: Großeinsatz der Feuerwehren in Bad Wimsbach-Neydharting

Mach mit und gewinne 2 Tagesskipässe für die Skiregion Hinterstoder/Wurzeralm. Einfach mitmachen und gewinnen!

Gewinnspiel

2 x 2 Tagesskipässe Hinterstoder / Wurzeralm

Mach mit und gewinne 2 Tagesskipässe für die Skiregion Hinterstoder/Wurzeralm. Einfach mitmachen und gewinnen!

zum Gewinnspiel

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

Gewinnspiel

3 x 2 Kinotickets inklusive Popcorn

Mach mit und gewinne 2 Kinotickets inklusive Popcorn im Starmovie Wels!

zum Gewinnspiel
Fastenzeit hat begonnen
Wie ernst nimmst du diese Zeit?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
"Parkgebühren in Wels zu niedrig"
Was halten Sie von der Kritik der Grünen?
0%
0%
Bitte wähle eine Antwort aus!
Danke für die Teilnahme!
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner