Malau - Marchtrenker Fasching startet

Merken
Malau - Marchtrenker Fasching startet

Es geht wieder los. Die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür und startet nächste Woche. Die Rede ist vom Fasching. Die wichtigste Zeit auch für einen Marchtrenker Traditionsverein. 1993 gegründet, lädt die Faschingsgilde immer noch alle zwei Jahre zu den großen Faschingssitzungen. Und da rechnet man auch heuer mit einem vollen Haus an allen acht Abenden.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Arnela Miskic sagt:

    👍

  2. Sophie Salhofer sagt:

    🎊🎊🎊

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Der Ibiza-Untersuchungsausschuss startet am Donnerstag in die erste Befragungsrunde. Mit den beiden ehemaligen FPÖ-Spitzenpolitikern Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus stehen am ersten Tag auch gleich die zentralen Figuren des heimlich auf der Mittelmeerinsel aufgenommenen Videos den Abgeordneten Rede und Antwort. Den Beginn macht aber “Falter”-Chefredakteur Florian Klenk, der einen im Besitz des “Spiegels” und der “Süddeutschen Zeitung” befindlichen Mitschnitt zur Gänze gesehen hat und dem Ausschuss darüber berichten soll. Bis die Abgeordneten das von Ermittlern des Bundeskriminalamtes sichergestellte Video selbst in voller Länge sehen können, dürfte es noch dauern. Es soll erst nach Abschrift und Prüfung durch zwei Staatsanwaltschaften weitergeleitet werden.

U-Ausschuss startet am ersten Tag mit Strache und Gudenus

ITALIENISCH- O2-KULTUR- & KOMMUNIKATIONS-CAFÉ mit FH-Lektorin, Trainerin und Übersetzerin Mag. Alexandra Cavalieri-Koch (mit ital. Wurzeln). Am 3.März um 18:30 La Stella del sud, Pizzeria E Trattoria Napoletana in Lambach. Gepflegte italienische Kommunikation zu kulturellen und gesellschaftlichen Themen – jeden ersten Dienstag im Monat – 18:30-20:00 Uhr. Italienisch-Abende mit Alexandra. Einstieg ist jederzeit möglich, da es kein aufbauender Kurs ist. An diesen Abenden wird in der Gruppe im Sinne eines Sprach-Cafés die italienische Konversation gepflegt und dabei aktuelle Themen auf Italienisch diskutiert. Jede(r) ist dabei willkommen.

o2-Kultur- & Kommunikationscafé - Italienisch

Die weitverbreitete Faustregel zum Alter von Hunden, wonach ein Jahr in etwa sieben Menschenjahren entspricht, halten US-Forscher für unpräzise. Erbgutanalysen zufolge altern die Vierbeiner nämlich nicht in einem konstant schnelleren Tempo als ihre Herrchen, schreiben Trey Ideker von der University of California San Diego und sein Team im Fachjournal “Cell Systems”. Stattdessen altern junge Hunde besonders rasch im Vergleich zum Menschen, später verlangsamt sich der Alterungsprozess dann aber. Statt der einfachen 7-Jahre-Faustregel schlagen die Forscher aufgrund ihrer Untersuchungen an 104 Labrador Retrievern eine etwas kompliziertere Formel vor: “Menschenalter = 16 ln(Hundealter) + 31”. Demnach wäre ein einjähriger Hund altersmäßig nicht mit einem sieben, sondern mit einem 31 Jahre alten Menschen vergleichbar, ein vier Jahre alter Hund mit einem 53 Jahre alten Menschen. Mit neun hätte ein Hund dann das vergleichbare Menschenalter von 66 Jahren erreicht. Bei ihrer Analyse konzentrierten sich die Forscher auf winzige Veränderungen der DNA. Diese zahlreich vorkommenden DNA-Methylierungen gibt es sowohl beim Menschen als auch bei Hunden. Die Methylierungen bilden bestimmte Muster im Erbgut, die auf die Lebensphase eines Individuums schließen lassen. Das machten sich die Forscher zunutze und stellten einen Zusammenhang zwischen den altersabhängigen Mustern bei Hunden und denen bei Menschen her. Aus ihren Ergebnissen leiteten sie die neue Formel ab. Es sei wichtig, den Alterungsprozess von Hunden besser zu verstehen, sagte Ideker laut Pressemitteilung seiner Universität. So nutzten Tierärzte oft noch die alte 7-Jahre-Faustregel und machen davon diagnostische und therapeutische Entscheidungen abhängig. Es müsse aber noch weitere Untersuchungen geben, schreiben die Forscher. So sei die neue Formel nur auf Grundlage der untersuchten Labrador Retriever entstanden. Für andere Hunderassen, die eine niedrigere oder höhere Lebenserwartung haben, könnte die Formel abweichen. Seinen eigenen Hund sehe er jetzt mit anderen Augen, sagte Ideker. “Ich habe eine sechs Jahre alte Hündin. Sie geht noch mit mir joggen, aber ich realisiere jetzt, dass sie vielleicht doch nicht mehr ganz so jung ist, wie ich dachte.”

1 Hundejahr = 7 Menschenjahre? Forscher widersprechen