Pro Wels West - Bürgerinitiative wil Ausbau der B1

Merken

Lebensader der Wirtschaft sollte sie sein, Sorgenkind der Pendler ist sie aktuell. Die Bundesstraße 1. Vom vierspurigen Ausbau von Linz nach Lambach wird geträumt – die Realität sieht anders aus. Was in Wels aber eine Bürgerinitiative von ihren Anstrengungen nicht abhält. Und Unterstützung bekommt man nun von einer Nationalratsabgeordneten die schon bald in das EU-Parlament einziehen könnte.

Teilen auf:
Kommentare:
  1. Christl Karlsberger sagt:

    👍

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Thomas Mayr-Stockinger (Wirtesprecher OÖ) im Talk.

Eine E-Bike-Lenkerin sowie ein Radfahrer sind Donnerstagnachmittag auf einem Geh- und Radweg in Wels-Puchberg zusammengestoßen. Beide wurden leicht verletzt.

Kollision zwischen E-Bikerin und Radfahrer in Wels-Puchberg fordert zwei Leichtverletzte

Feuerwehr und Polizei standen am späten Dienstagabend bei einem Kleinbrand im Welser Messegelände im Einsatz.

Brand eines Strohballens im Welser Messegelände rasch gelöscht

Birgitt Wendt kümmert sich künftig für die Stadt Wels um die Zukunftsthemen Klima- und Umweltschutz. Sie folgt auf Peter Ströher, der seit 1972 für die Stadtverwaltung arbeitete, dort seit 1993 der „Mister Umweltschutz“ war und nun in den Ruhestand tritt. Wels ist bereits seit 1992 Klimabündnis-Mitglied.

Wels hat neue Umweltschutzbeauftragte

Heute gibt es ab 18:00 wieder eine neue Sendung! Cutter Cüneyt ist schon am schneiden der Beiträge unter anderem: Maturaball der HTL Wels, die Schlüsselübergabe des Rathauses und vieles mehr😉

Neue Sendung